• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Lehmden gewinnt Kellerduell – Kein Sieger in Rastede

18.11.2019

Berne /Rastede In der Kreisliga Jade-Weser-Hunte hat der TuS Lehmden einen Befreiungsschlag gelandet. Mit einem klaren Sieg im Kellerduell in Berne, haben die Ammerländer eine Sieglosserie von vier Spielen beendet.

 SpVgg Berne – TuS Lehmden 3:6

Mit der dritten Niederlage in Folge haben es die Berner verpasst, Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herzustellen. Lange Zeit sah es für die Gastgeber gegen Lehmden nach einem Erfolg aus, in der zweiten Hälfte langte der Gast dann richtig zu. Dominique Meyburg brachte Berne in der 14.Minute in Führung, die Jörn Jürgens in der 23.Minute ausglich. Nils Geveshausen brachte den TuS dann in der 25.Minute in Führung, die wiederum von Lukas Fischer egalisiert wurde und mit dem 2:2 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste ernst. Kilian Kreye mit einem Doppelpack (54./58.) sowie Jonas Jürgens (63.) und Jahnu Wolf (74.) schossen eine 6:2-Führung heraus, Lukas Fischer gelang in der 86.Minute der Treffer zum 3:6-Endstand.

 FC Rastede II – FC Zetel 3:3

Im zweiten Nachmittagsspiel gab es indes keinen Sieger. In einem interessanten Spiel fielen aber sechs Tore. Die Löwen bestimmten anfangs das Spiel, Zetel stand tief und lauerte auf Konter. Die spielerischen Vorteile lagen auf Seiten der Löwen, Chancen blieben aber aus. In der 29.Minute fiel dann der Gästetreffer. Santy Bruns setzte sich gegen eine Handvoll Gegenspieler zur Wehr, spielte den entscheidenden Pass auf Kevin Weidner der den Ball zum 0:1 einschob. In der 43.Minute erhöhte Santy Bruns nach einem Weidner-Freistoß auf 2:0 für Zetel. Der Freistoß von Weidner in Höhe der Mittellinie fiel am langen Pfosten runter, Bruns nahm volley und es stand 0:2. Wichtig für die Löwen war der Anschlusstreffer noch vor der Pause. In der 45.Minute gelang Jan-Mathis Janßen aus dem Gewühl im Strafraum der Treffer zum 1:2.

Fünf Minuten nach der Pause parierte der Schlussmann der Gäste einen Einschlag nach einem Flachschuss von Jan Weiß, in der 51.Minute gelang Patrick per Kopfball das 2:2 für die Rasteder. Nach einer Stunde zeichnete sich auch der Löwen-Schlussmann aus, verhinderte einen weiteren Rückstand mit einer guten Parade, auf der anderen Seite scheiterte erneut Jan Weiß am Keeper. Das 2:3 für Zetel fiel dann aber doch, Kevin Weidner vollendete eine Vorarbeit von Santy Bruns doch der Schlusspunkt gehörte den Gastgebern. Einen Fernschuss aus gut 25 Metern der Kategorie Flatterball, konnte der Gästekeeper nur prallen lassen, Birger Ammermann stand richtig und traf zum 3:3. „Auf beiden Seiten gab es viele Fehlpässe und hektische Ballverluste. Nur phasenweise war es ein gutes Spiel, am Ende geht der Punkt wohl für beide Seiten in Ordnung, auch wenn es für uns so kurz vor Schluss natürlich etwas glücklich war“, sagte Rastede-Coach Saschas Gollenstede.

„Wir müssen den Sieg mit nach Hause nehmen, der sicherlich auch verdient wäre, aufgrund der ganzen guten Chancen. Am Ende ist es halt ein Punkt, den wir mitnehmen. Bedanken möchten wir uns noch beim FC Rastede II, das sie so gut mitgeholfen haben, was die Spielverlegung angeht“, sagt Julian Gentemann vom FC Zetel.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.