• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Bezirksliga: Borssum knackt Bundes Serie - Pewsum siegt auswärts

01.10.2018

Borssum /Holtland Gleich zwei Überraschungen gab es in den Sonntagsspielen der Bezirksliga I. Blau-Weiß Borssum brachte Spitzenreiter Bunde sensationell die erste Niederlage bei. Der TuS Pewsum hat durch ein 1:0-Sieg in Holtland die Abstiegsplätze verlassen und den Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt.

Trotz einer zweimaligen Führung unterlag Bunde den stark kämpfenden Borssumern mit 2:3. In einer über weite Strecken offenen Anfangsphase gab es Torchancen auf beiden Seiten. Es dauerte aber bis zur 34. Minute, ehe der erste Treffer fiel. Nach einem schönen Zuspiel tauchte Wendland alleine vor dem Tor der Gastgeber auf und traf mit einem Schuss ins lange Eck zur verdienten Führung für Bunde. Nur fünf Minuten später gelang Borssum aber in Person von Brian Wienekamp der Ausgleich. Sein Linksschuss tunnelte Bundes Torhüter Kayser. Nur zwei Minuten später hatte Guder die Führung auf dem Fuß, aber Kayser reagierte prächtig. Wieder nur 120 Sekunden später jubelte der Gast aus Bunde. Torjäger Eike-Tjark Schmidt nutzte eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gastgeber und jagte den Ball zum 2:1 in die Maschen. Dies war aber noch nicht der Schlusspunkt in einer turbulenten ersten Halbzeit. Erst verpasste Wienekamp den möglichen Ausgleich, dann traf Timo Goldenstein mit einem souverän verwandelten Elfmeter zum 2:2-Halbzeitstand. Kurz nach dem Wechsel hätte Borssum sogar erstmalig in Führung gehen können, aber Kayser parierte einen Kopfball von Voorwold, der Nachschuss wurde von Bunde auf der Linie abgewehrt. In der 62. Minute war es dann aber soweit. Nach einer Ecke von Boerchers köpfte Voorwold den Ball zur Führung der Platzherren in die Maschen. In der Folge drängte Bunde vehement auf den Ausgleich, schafft es aber nicht, sich klare Chancen zu bearbeiten. Borssum zog sich nun etwas zurück und brachte die Führung mit viel Kampfgeist über die Zeit.

Im zweiten Spiel des Sonntags besiegte der TuS Pewsum den SV Holtland mit 1:0. Schütze des goldenen Tores war Timo Artmann in der 80. Minute. In einem guten Bezirksligaspiel zeigte Pewsum die bis jetzt beste Saisonleistung und nahm nicht unverdient die Punkte vom Aufsteiger mit. Durch den Erfolg hat Pewsum nur noch einen Punkt weniger als Holtland und liegt als Tabellenvierzehnter einen Punkt vor den Abstiegsrängen.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.