• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Fussball

Bezirksliga: Doppelpack von Meints beendet Negativserie von Esens

27.04.2019

Bunde /Middels In der Bezirksliga I fanden heute Abend zwei Partien statt. Während der TuS Esens in Bunde die Punkte entführte, schaffte der TuS Middels im Stadtderby gegen die Sportvereinigung Aurich einen 3:0-Sieg und damit den ersten Erfolg nach vier Spielen ohne dreifachen Punktgewinn.

 TuS Middels - SpVg Aurich 3:0

Aziz Timur brachte die Gastgeber nach einem schönen Solo in der 36. Minute mit 1:0 in Führung. Bis dahin sahen die Zuschauer ein chancenarmes Spiel. Im zweiten Durchgang lockerten die Gäste etwas ihre defensive Grundhaltung, ohne jedoch die Abwehr von Middels in Gefahr bringen zu können. Ein Doppelschlag binnen 120 Sekunden sorgte dann für die Entscheidung. Nach einer schönen Einzelaktion erhöhte Durmus auf 2:0 (63.), dann legte Sendemer für Gyoksel Rasim den dritten Treffer auf. Durch den Sieg hat Middels nun 29 Punkte auf dem Konto und weist damit 13 Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf. Damit kann man beim TuS bei noch sieben ausstehenden Spielen ziemlich sicher die nächste Saison in der Bezirksliga planen.

 TV Bunde - TuS Esens 2:3

Nach der dritten Niederlage in den letzten fünf Spielen dürfte der Meisterzug für den TV Bunde wohl abgefahren sein. Dabei erwischten die Gastgeber gegen Esens einen guten Start in die Partie. Gleich zweimal spielte Eike Schmidt in der Anfangsphase den Ball flach vor das Tor der Gäste, zweimal war kein Abnehmer in der Mitte. Sein Bruder Keno traf wenig später nur den Pfosten, der Nachschuss von van Lessen fand auch nicht den Weg über die Linie. Etwas überraschend gingen die Gäste in der 36. Minute in Führung. Marcel Lettau war der Torschütze. Noch vor der Pause sorgte Eike Schmidt dann aber für den Ausgleich. Van Lessen jagte den Ball an den Pfosten, den Abpraller verwandelte der Torjäger zum 1:1. Dies war aber noch nicht das letzte Wort in einer kurzweiligen ersten Halbzeit. Manuel Meints traf mit dem Pausenpfiff zur erneuten Führung für Esens. Im zweiten Durchgang verflachte die Partie. Erst in der Schlussphase sahen die rund 150 Zuschauer weitere Treffer. In der 83. Minute köpfte Eike Schmidt nach einer Ecke den Ausgleich. Wenige Sekunden vor dem Abpfiff schlug Manuel Meints dann zum zweiten Mal zu. Nach einem Solo von Lettau über die linke Seite verwertete er den Querpass zum 3:2 und brachte seinem Team damit den ersten Sieg nach vier Partien ohne dreifachen Punktgewinn.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.