• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Tests Bei 34 Bewohnern Und Mitarbeitern
Corona-Fall in Schortenser Altenwohnzentrum

NWZonline.de Fussball

Ausbruch In Evenkamp Zieht Kreise: Corona greift in den Kreisliga-Spielplan ein

14.09.2020

Cloppenburg In der Kreisliga Cloppenburg fand an diesem Sonntag nur ein abgespeckter Spieltag statt. Die Partien des SV Harkebrügge gegen VfL Löningen und dem SV Cappeln gegen Blau-Weiß Ramsloh wurden wegen eines Coronaverdachtes abgesagt. Allerdings waren die Mannschaften selbst nicht betroffen, vielmehr sind Spieler und Trainer des SV Evenkamp aus der 1. Kreisklasse betroffen. Da aber ein Ramsloher Fußballer ebenso wie Spieler aus Harkebrügge mit einem infizierten Spieler des SVE Kontakt hatten, wurde die Partien vorsichtshalber abgesagt.

 SV Höltinghausen -SV Strücklingen 2:1

die Gastgeber verschliefen die Anfangsphase und gerieten durch André Sick in der elften Minute in Rückstand. Erst danach kam Höltinghausen besser die Partie, wurde stärker und glich in der 20. Minute durch Leon Tholen aus. Im zweiten Spielabschnitt war der SVH dann die tonangebende Mannschaft und kam in der 58. Minute durch Schürmann zum Siegtreffer.

 SV Gehlenberg/Neuvrees – SV Peheim 1:5

Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer ein Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, einziger Unterschied war, dass die Gäste ihre Chancen konsequent nutzten. Ein Doppelschlag von Tobias Bruns (19.) und Christoph Schrand drei Minuten später sorgten für die 2:0-Halbzeitführung der Gäste. Gehlenberg begannen zweiten Spielabschnitt schwungvoll. Nach dem Anschlusstreffer durch Meyer in der 62. Minute drückten die Gehlenberger auf den Ausgleich, kassierten aber binnen sieben Minuten drei Gegentore. Tobias Bruns (75., 82.) und Christoph Schrand (80.) waren einfach nicht zu bremsen.

 SV Nikolausdorf/Beverbruch - STV Barßel 0:3

Die Gäste bestätigten ihre gute Leistung aus dem Spiel gegen Harkebrügge in der letzten Woche und gingen bereits in der siebten Spielminute durch Oliver Nienaber in Führung. Den Gastgebern fehlte ein wenig das Schussglück. Den gesamten zweiten Spielabschnitt agierte Nikolausdorf nach einer Ampelkarte gegen Yobouet in Überzahl, konnte aber den Ball nicht im Tor unterbringen. Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber kassierte der 77. Minute den zweiten Gegentreffer. Torschütze war erneut Oliver Nienaber, der mit einem traumhaften Fallrückzieher die Vorentscheidung markierte. Zu allem Überfluss unterlief Kevin Beifus zwei Minuten später ein Eigentor zum Endstand. Auf Seiten der Gäste gab Nils Büscherhoff nach fast zwei Jahren verletzungsbedingt der Pause sein gefeiertes Comeback.

 SV Petersdorf - BV Bühren 3:1

Die erste halbe Stunde gehörte den Platzherren, die auch durch Samir El-Faid in der 24 Minute verdient in Führung gingen. Bühren war immer dann gefährlich, wenn es schnell nach vorne ging. Einen dieser Konter krönte Alexander Lukassen in der 34. Minute mit dem verdienten Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste das Team mit mehr Torchancen, die Tore markierten aber die Petersdorf. Nowak köpfte in der 70. Minute das 2:1. Bühren warf alles nach vorne und wurde in der Nachspielzeit durch El-Faid ausgekontert.

... lade FuPa Widget ...
Kreisliga Cloppenburg auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.