• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Fussball

Niedersachsenpokal: Unnötiges Erstrundenaus für den BV Cloppenburg

05.08.2018

Cloppenburg Der BV Cloppenburg ist durch eine unnötige 1:2-Heimniederlage gegen SC Heeslingen in der ersten Runde des Niedersachsenpokals gescheitert.

Die Gastgeber hatten nach rund zehn Minuten die Partie im Griff und gingen in der 13. Minute in Führung. Nach einer zu kurzen Kopfballrückgabe war Derrick Ampofo zur Stelle und überwand Heeslingens Torhüter Arne Exner. Mit der Führung im Rücken agierte Cloppenburg überlegen, nutzte aber weitere sich bietende Chancen nicht. In der 34. Minute gönnte sich Benny Boungou sogar den Luxus, einen Foulelfmeter zu verschießen. Sein zentral geschossener Ball wurde von Torhüter Exner über den Kasten abgewehrt. Vorher war Ampofo gefoult worden. Aus dem Nichts gelang Heeslingen mit dem Pausenpfiff der Ausgleich. Nach einer Ecke von der rechten Seite köpfte Malik Gueye den Ball am kurzen Pfosten mit einer Bogenlampe ins lange Eck. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel drehte der Gast durch Wix das Spiel. Nach einem Angriff über die rechte Seite traf er mit einem Linksschuss ins lange Eck. Nur zwei Minuten später hatten Boungou und Demaj den Ausgleich auf dem Fuß, sie behinderten sich aber eher selbst. Im weiteren Verlauf des zweiten Durchgangs war den Gastgebern die mangelnde Erfahrung anzumerken. Sie rannten relativ kopflos in die gut stehende Abwehr der Gäste. Beim BVC war zwar Einsatzwillen zu sehen, es fehlte aber der Lenker im Mittelfeld. Auch als Trainer Olaf blanke in der Schlussphase erst die Positionen im defensiven Mittelfeld und dann auch noch die Viererkette auflöste, gelang es dem BVC nicht, ein Powerplay aufzuziehen. Bei konsequenter Nutzung der Torchancen wäre ein Sieg für den BVC im Bereich des möglichen gewesen. Heeslingen zeigte die abgeklärtere Leistung und zog nicht unverdient ins Viertelfinale des Niedersachsenpokals ein.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.