• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kaderplanung: Luca Liske erster Neuzugang beim SV Atlas

02.06.2020

Delmenhorst Mit Luca Liske hat der SV Atlas Delmenhorst den ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 unter Vertrag genommen. Der 18-jährige Offensivspieler kommt aus der U 19 des JFV Nordwest und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Bereits sein Vater Sascha spielte zwischen 1979 und 2002 von der Jugend an für die Blau-Gelben, später dann auch unter anderem in der Regionalliga.

„Während meines letzten A-Jugend-Jahres konnte ich es kaum erwarten, in den Herrenbereich zu kommen“, sagt Luca „Jetzt ist es soweit und dann spiele ich noch für meine Stadt! Nicht nur für die Stadt, sondern auch für meine Familie, Freunde und Fans. Einmal Delmenhorster, immer Delmenhorster!“

Frühzeitige Gespräche

Für Bastian Fuhrken, Vorstand und Leiter Leistungssport, ist Liske „der beste Delmenhorster in seinem Jahrgang“. Ein erstes Ausrufezeichen konnte er bereits im Januar setzen. Bei der überraschenden Testspiel-Niederlage des SV Atlas gegen den JFV Nordwest traf der jetzige Neuzugang gegen seinen zukünftigen Verein. Fuhrken erklärt: „Wir haben mit ihm frühzeitig über die Zeit nach der U19 gesprochen. Als ich im Februar mit der ganzen Familie am Tisch saß, war schon klar, dass Luca auf jeden Fall für Atlas spielen möchte. Und zwar ligaunabhängig. Er will jetzt unbedingt ein neues Kapitel der Familiengeschichte schreiben“, sagt er in einer Pressemitteilung. „Auch, damit sein Vater endlich aufhört von früher zu erzählen“, fügt er lächelnd an.

Trainer Key Riebau sieht bei seinem neuen Angreifer, der sowohl zentral agieren, als auch über die Außenpositionen kommen kann, viel Entwicklungspotenzial: „Wir sind sehr froh einen jungen talentierten Kicker wie Luca geholt zu haben. Er wird mit den Aufgaben wachsen und wir trauen ihm den Schritt in die Regionalliga absolut zu.“

Weitere Transfers vor dem Abschluss

Auch wenn der Aufstieg in die vierte Liga offiziell noch nicht feststeht, arbeiten die Verantwortlichen des SVA täglich intensiv an einem wettbewerbsfähigen Kader. „Wir sind in erfolgversprechenden Gesprächen mit gestandenen Regionalligaspielern und werden demnächst Vollzug vermelden“, erläutert Bastian Fuhrken.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.