• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

SV Atlas II auf Trainersuche

28.11.2019

Delmenhorst Der SV Atlas sucht für die nächste Saison einen neuen Trainer für die zweite Mannschaft. Der bisherige Coach Daniel von Seggern möchte sich eine familiäre Auszeit nehmen und plant zur Weiterbildung den Besuch von Trainerlehrgängen. Der Versuch des Vereins den Vertrag mit Daniel von Seggern frühzeitig zu verlängern, war daher leider nicht von Erfolg gekrönt.

Bastian Fuhrken: „Daniel hat in den letzten eineinhalb Jahren als Trainer sehr gute Arbeit geleistet und in seiner ersten Saison die Mannschaft in die Erfolgsspur gebracht. Er trägt einen großen Anteil am Gesamterfolg des Vereins. Wir haben ihm als Trainer, Spieler und Freund sehr viel zu verdanken. Er lebt den Fußball, den SV Atlas und wird uns fehlen.“

Saisonübergreifend hat von Seggern mit dem SVA II eine Erfolgsgeschichte hingelegt, bei der in dieser Saison sogar noch kein Punkt verloren ging. Zweimal hat er in der vergangenen Saison dem Verein geholfen und für kurze Zeit die 1. Mannschaft übernommen. Am Ende feierten wir unter seiner Leitung den Niedersachsenpokalsieg in Hannover. Daniel stand seit 2013 in 99 Ligaspielen 7.323 Minuten für die 1. Mannschaft auf dem Feld und erzielte 6 Tore.

Daniel von Seggern dazu: „Ich habe überragende Zeiten beim SVA genießen dürfen, in denen ich viele erfolgreiche und aber auch sehr intensive Spielzeiten erlebt habe. Ich wollte mir daher einfach nach dieser Saison eine Auszeit gönnen, um mehr Zeit für die Familie, Reisen und auch für die Teilnahme an Trainer-Lehrgängen zu haben. Ich möchte betonen, dass das eine persönliche Entscheidung von mir ist und es keineswegs Unstimmigkeiten zwischen Verein und mir existieren. Ich habe viele richtig gute Freunde kennengelernt und werde daher auch nicht den Kontakt zum Verein abreißen lassen.“

Bastian Fuhrken: „Wir werden uns nun in aller Ruhe mit unserem Co-Trainer Rouven Heidemann nach einem neuen Trainer umschauen. Unser Ziel ist es, bis Ende Februar einen Trainer zu finden, um rechtzeitig in die Kaderplanung zu gehen und damit die Spieler wissen, wer ab Sommer das Zepter in der Hand halten wird. Der neue Trainer sollte Elan und Lust mitbringen, sowie ein gutes Netzwerk besitzen. Er wird eng mit der sportlichen Leitung der ersten Mannschaft zusammen arbeiten.“

Die sportliche Leitung rund um die 2. Mannschaft möchte der SV Atlas gerne erweitern. Fuhrken: „Ich schaffe die Aufgaben rund um die ersten beiden Teams nicht alleine. Die zweite Mannschaft wird in den nächsten Jahren verjüngt werden und ein solider Unterbau für das erste Team soll entstehen, der besonders für junge Talente interessant ist. Die Blickrichtung ist die erste Mannschaft. Unsere Zweite genießt im Verein einen hohen Stellenwert und wird wie jedes andere Team in der Kreis- oder Bezirksliga behandelt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.