• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kreisliga Iv: TuS Heidkrug und FC Huntlosen gewinnen deutlich

12.08.2018

Delmenhorst /Land Der TuS Heidkrug hat in der Kreisliga IV einen perfekten Saisonstart hingelegt. Dem 4:0-Sieg bei RW Hürriyet folgte am Freitagabend ein 5:2-Erfolg gegen den SV Atlas. Allerdings sei hierbei zu erwähnen, dass der TuS für den Sieg die zweite Hälfte der Spielzeit dringend benötigte. Zur Pause führten nämlich die Gäste durch zwei Tore von Duc Nguyen (28.) und Zinar Sevimli (45.) mit 0:2. Marvin Lohfeld glich in der 58. und 61.Minute aber mit einem Doppelpack wieder aus, Luca Reinhold drehte die Partie zu Gunsten der Heidkruger und Massimo Neumann (87.) sowie Niklas Bädjer (90./FE) schraubten das Ergebnis noch in die Höhe.

Beim FC Huntlosen hat man indes die Auftaktniederlage gegen den TV Dötlingen weggesteckt und seinerseits in Ahlhorn mit 4:0 gewonnen. Nach einer Viertelstunde stand es durch ein Tor vor Dennis Jielg 0:1, nach der Pause machten die Gäste dann alles klar. Malte Bolling (51.), erneut Dennis Jielg (60.) sowie in der vorletzten Spielminute Jan Deters sorgten für den 0:4-Endstand. Somit bleibt der Ahlhorner SV auch im zweiten Saisonspiel ohne Sieg (Remis/Niederlage). Der FC Huntlosen hat sich vorerst auf Platz drei vorgearbeitet, kann aber am Sonntag wieder verdrängt werden.

Der VfR Wardenburg und TV Munderloh trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Sebastian Vogelsang erzielte den Wardenburger Treffer in der 73.Minute, Sören Ohlmeyer glich in der 89.Minute aus.

Auch die Partie des TV Dötlingen gegen TSV Ganderkesee fand keinen Sieger, auch hier stand es am Ende 1:1. Lukas Welz brachte Dötlingen in der 8.Minute in Führung, Byron-Lee Garcia glich schon in der 12.Spielminute aus.

Auch keinen Sieger, aber immerhin vier Tore sahen die Zuschauer dann in Falkenburg. Der heimische TVF und TV Jahn Delmenhorst trennten sich 2:2-Unentschieden. Der TV Falkenburg führte zur Pause durch Tore von Florian Erhorn und Marco D’Elia mit 2:0. Im zweiten Durchgang gelang Timo-Andre Höfken und Wahe Zargayan der Ausgleich.

Am Sonntag steigt dann auch der SV Achternmeer bei RW Hürriyet in die Saison ein. TuS Hasbergen empfängt den TSV Großenkneten und der Delmenhorster TB hat den Harpstedter TB zu Gast.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.