• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Atlas legt in der Offensive nach

01.02.2019

Delmenhorst Kurz vor Ende der Transferperiode hat sich Oberligist SV Atlas mit Aladji Barrie verstärkt. Der 23-jährige Niederländer wechselt aus der Oberliga Schleswig-Holstein von Inter Türkspor Kiel nach Delmenhorst.

Der Offensivakteur hat seine fußballerische Ausbildung beim niederländischen Erstligisten FC Emmen erhalten. In der Regionalliga Nord bestritt der elf Spiele für den BV Cloppenburg, ehe er sich dem damaligen Landesligisten VfL Germania Leer anschloss. Über den VfR Neumünster kam er nach Kiel, wo er in der abgelaufenen Saison in der Oberliga in 15 Spielen drei Tore erzielte. Dieselbe Ausbeute hatte er auch in der Saison davor für den VfR.

Delmenhorsts sportlicher Leiter Bastian Fuhrken lobt besonders das Entgegenkommen der Kieler. „Zahlreiche Telefonate mit allen Verantwortlichen waren erforderlich um rechtzeitig die schriftliche Bestätigung vom NFV bekommen. Ich bedanke mich für die guten Gespräche mit dem sportlichen Leiter von Türkspor Kiel, Berkant Özel. Selten gibt es Personen in einem Verein, die sich so einsetzten und fair zu anderen sind, vor allem wenn ein Spieler den Verein verlässt.“ Für Barrie ist der Schritt zum SV Atlas auch ein Schritt näher an Zuhause. „Ich habe alles getan, um sofort spielberechtigt zu sein. Ich wollte mit meiner Familie wieder in die Heimat“, sagte er nach dem Transfer. Er fügte an, dass er sich in Kiel privat nicht wohlgefühlt hat, obwohl er sportlich dort sehr viel Spaß hatte. Für Delmenhorsts neuen Trainer Olaf Blancke ist die Verpflichtung von Barrie eine weitere Option in der Offensive. „Wir freuen uns, dass Aladji sich für uns entschieden hat. Er hat gute Voraussetzungen und hat uns außerdem im Training und beim Spiel überzeugt!“

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.