• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Großeinsatz Bei Brand In Ganderkesee
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde

NWZonline.de Fussball

SV Atlas präsentiert weiteren Neuzugang

11.07.2019

Delmenhorst Der SV Atlas ist auch dem Transfermarkt noch einmal tätig geworden. Jan-Niklas Wiese wechselt vom SV Brake zum SV Atlas. Für den 20-jährigen Defensivspieler ist es die zweite Station. Der Oberligist stellt den Kader breiter auf, „mit den ersten beiden Wochen der Vorbereitung sind wir nicht zufrieden und haben einige verletzte Spieler zu beklagen“, wird der sportliche Leiter Bastian Fuhrken in der Pressemitteilung zitiert.

Es gab jederzeit offene Gespräche, für Wiese sei es wichtig, den nächsten Schritt zu machen und man freut ich auf eine gute und lange Zeit.

„Es kommt, wie es kommen muss, man stellt sich neuen Herausforderungen und mein Dank geht natürlich an den SV Brake“, sagt Wiese, für den es auch nicht sehr einfach war, nach zwölf Jahren SV Brake Tschüss zu sagen. Wiese freut sich auf ein neues Kapitel beim SV Atlas. Trainer Key Riebau traut dem talentierten jungen Spieler zu, „schnell in der Oberliga Fuß zu fassen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.