• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kein Sieger in Edewecht

26.08.2018

Edewecht Am Freitagabend sahen die Zuschauer der Partie VfL Edewecht gegen FSV Westerstede zwar vier Tore, nur einen Sieger brachte das Spiel nicht hervor. Mit einem 2:2-Unentschieden mussten sich beide Mannschaften am Ende begnügen.

In der 21.Minute brachte Sebastian Gonschorek die Westersteder in Führung, Edewecht gelang zehn Minuten später durch Patrick Block aber wieder der Ausgleich. Nach einem Foul im Strafraum an Bujar Ramadanowski verwandelte Jorrit Nagl in der 77.Minute den fälligen Strafstoß sicher zum 2:1 für den VfL Edewecht, welcher nun aber von den Gästen wieder in ein Remis gewandelt wurde. Torschütze in der 85.Minute war erneut Sebastian Gonschorek. Vor dem 2:1 für den VfL landete ein Kopfball der Gäste nur am Querbalken.

„Wir sind verdient in Führung gegangen, haben es aber nicht geschafft, diese weiter auszubauen. Wir hatten auch mehr Spielanteile, leisten uns aber einen Fehler zum 1:1“, sagt Gerhard Treu vom FSV. „Wir hatten selber Chancen zur Führung und für uns ist der Punkt schon zu wenig“.

Der gleiche Tenor herrscht aber auch beim VfL Edewecht. „Wir hatten uns schon mehr erhofft und wollte gegen Westerstede unbedingt gewinnen“, macht VfL-Coach Michael Leverenz deutlich. „Es war ein hektisches, emotionales Spiel, in der ersten Hälfte recht ausgeglichen. In der zweiten Hälfte lief unser Spiel besser, wir haben auf Sieg gespielt. Der Knackpunkt war aber, dass wir zu lange Anlaufzeit brauchten um ins Spiel zu finden. Wir müssen daran arbeiten, das wir von Beginn an hellwach sind“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.