• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

FSV Westerstede scheitert in der ersten Pokalrunde

04.08.2018

Edewecht Der VfL Edewecht hat den Sprung in die zweite Pokalrunde gepackt. Gegen den künftigen Ligakontrahenten FSV Westerstede setzte sich die Elf von Coach Michael Leverenz am Freitagabend mit 2:1 durch. Nach einer Viertelstunde erzielte Ivan Landis den Führungstreffer für den VfL, nach einer Vorarbeit von Andre Brun-Tatje.

Brun-Tatje sorgte dann selber in der 39.Minute für das 2:0, er schob unter dem FSV-Keeper durch, nachdem ihn Honorat Terczynski mustergültig bediente. Im zweiten Durchgang wurde der FSV etwas besser, erspielte sich auch etwas mehr Chancen als Edewecht, doch der Anschlusstreffer durch Adnan Ramani in der 84.Minute kam doch etwas zu spät. Der Ausgleich war dennoch möglich, allerdings scheiterte Sebastian Gonschorek am hervorragend parierenden VfL-Torhüter Julian Sebastiany.

„Wir haben das Spiel in der ersten Hälfte verloren“, weiß Gerhard Treu vom FSV Westerstede. „Alles in allem geht das Ergebnis auch in Ordnung. Wir haben gesehen, woran wir arbeiten müssen. Es war das erste Pflichtspiel und es geht sicher mehr, aber vielleicht brauchen wir auch noch etwas Zeit“.

Auch für VfL-Trainer Michael Leverenz gab es einen Garanten für den Sieg. „Starker Rückhalt war unser Torhüter Julian Sebastiany, der nicht nur am Ende den gefährlichen Schuss glänzend hielt, sondern auch in der 37.Minute im eins gegen eins gehalten hat. Ansonsten war die erste Hälfte sehr gut. Wir waren bissig, aggressiv und die Jungs haben die Zweikämpfe angenommen. Im zweiten Abschnitt haben sie jedoch alles vermissen lassen. Es war auch kein Zweikampfverhalten da und wir haben dem Gegner zu viel Raum gelassen, das müssen wir abstellen. Ansonsten freuen wir uns natürlich über den Einzug in die zweite Runde“.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.