• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Emden verpasst Punktgewinn - Atlas 0:0

18.11.2019

Emden /Delmenhorst In der Oberliga hat der BSV Kickers Emden bei Lupo Martini Wolfsburg eine bittere 1:2-Niederlage kassiert. Der SV Atlas Delmenhorst bleibt durch ein 0:0 bei FT Braunschweig weiter als einziges Team der Oberliga ungeschlagen.

 FT Braunschweig - SV Atlas Delmenhorst 0:0

Die stark ersatzgeschwächten Gäste kamen in einer mäßigen Oberligapartie im ersten Durchgang zu keiner richtigen Torchance. Lediglich in der 32. Minute musste Braunschweigs Torhüter Keul nach einem Freistoß eingreifen. Aber auch die Gastgeber fanden keinen Weg, die gut stehende Abwehr des SVA zu überwinden. Auch im zweiten Spielabschnitt plätscherte die Partie vor sich hin, einziger Höhepunkt aus Gästesicht war ein Kopfball von Priessner knapp neben das Tor. Auf der Gegenseite scheiterte Braunschweig in der 74. Spielminute am Pfosten. Da Borussia Hildesheim zur gleichen Zeit in Bersenbrück mit 5:0 siegte, hat der SVA nun wieder fünf Punkte Rückstand in der Tabelle, aber noch ein Spiel nachzuholen.

FT Braunschweig: Timo Keul, Marcel Schreyer, Yannis Fischer, Niels Wiese, Marvin Fricke, Rick Kaupert, Damir Vrancic, Lukas Döring, Fabian Mastel, Benedict Chandra, Onur Can Ada

SV Atlas Delmenhorst: Florian Urbainski, Oliver Rauh, Marlo Siech, Jan-Niklas Wiese, Julian Harings, Tom Schmidt, Keisuke Morikami, Robert Plichta, Emiljano Mjeshtri, Marek Janssen, Marco Priessner

Tore: Fehlanzeige.

 Lupo Martini Wolfsburg - BSV Kickers Emden 2:1

Nach einem torlosen ersten Spielabschnitt lag der Ball in der 57. Minute zum ersten Mal im Tor der Ostfriesen, aber Heilmann stand bei seinem Tor im Abseits. Torjäger Andrea Rizzo sorgte der 63. Minute dann aber für das nicht unverdiente 1:0. Vier Minuten vor dem Ende war es wiederum Rizzo, der mit seinem 13. Saisontreffer das 2:0 erzielte. Emden warf alles nach vorne und kam in der 89. Minute durch Kanahashi zum verdienten Anschlusstreffer. Nur wenige Sekunden später hatte Emden Pech, dass ein Kopfball nach einer Ecke nur das Gehäuse des Wolfsburger Tors traf. Durch die Niederlage rutscht der BSV der Tabelle auf Platz zehn ab, hat aber immer noch drei Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone. Dazu haben die Emder noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

USI Lupo Martini Wolfsburg: Marius Sauss, Frederic Krecklow, Ella Gael Nguema, Rocco Tuccio, Nireas Igkmpinompa, Andrea Rizzo, Junior Ebot-Etchi, Nico Gercke, David Chamorro, Gracjan Konieczny, Timon Hallmann

BSV Kickers Emden: Siegfried John, Bastian Dassel, Marvin Eilerts, Manuel Menzel, Matthias Goosmann, Ayodeji Adeniran, Heiko Visser, Sebastian Bloem, Julius Wagener, Tido Steffens, Holger Wulff

Tore: 1:0 Andrea Rizzo (63.), 2:0 Andrea Rizzo (86.), 2:1 Atsushi Kanahashi (89.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.