• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Emden baut auf Emmerlings Erfahrung und Netzwerk

04.07.2019

Emden Der überraschende Trainerwechsel beim Oberligisten BSV Kickers Emden war laut des sportlichen Leiters, Carsten Herzog, eine Entscheidung für einen Trainer mit Profierfahrung und einem breiten Netzwerk.

„Wir haben diese Entscheidung gefällt, da wir die Möglichkeit hatten, mit Stefan Emmerling einen Profitrainer zurück nach Emden zu holen. Das ganze ist keine Entscheidung gegen Uwe Langheim und Uwe Welzel sondern eine Entscheidung für einen Trainer mit Profierfahrung“, erläutert der neue sportliche Leiter. Herzog sagte weiter, dass man das Trainerduo auch niemals durch einen örtlich lokalen Trainer ersetzt hätte. Beiden Trainern hat mal viel zu verdanken, und sie würden mit Ihrer Leistung in der Geschichte der Kickers eingehen. „Wir wollen, dass beide unbedingt für den Nachwuchsfußball beim BSV erhalten bleiben.“ Ob und welcher Funktion die beiden ihre Fähigkeiten zukünftig einbringen, sei noch nicht entschieden. Auch im Bereich der U15 bis U19 möchte man sich zukünftig noch besser aufstellen und ausbilden. Die U17 hat gerade den Aufstieg in die Niedersachsen-Liga geschafft. Gut ausgebildete Talente sollen dann zukünftig vermehrt von der Jugend in den Oberligakader wechseln.

Stefan Emmerling bringt nicht nur reichlich professionelle Trainererfahrung mit, sondern soll zukünftig auch durch sein großes Netzwerk vor allem bei der Sponsorengewinnung weiterhelfen. Der erste große Härtetest für Stefan Emmerling und sein Team ist am kommenden Mittwoch, den 10. Juli, um 19.30 Uhr das Testspiel gegen den Regionalligisten SSV Jeddeloh. Beide Vereine treffen im Rahmen der Sportwoche des SV Harkebrügge (Landkreis Cloppenburg) aufeinander. Daneben teilten die Kickers mit, dass der Kader punktuell noch verstärkt werden soll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.