• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Die SG Gotano/Godensholt im NWZ Wintercheck

07.12.2018

Gotano /Godensholt Die Hinrunde ist abgeschlossen. Die Adventszeit und Weihnachten stehen vor der Tür. Dank dem anhaltend guten Wetter sind viele der angesetzten Spiele durchgeführt und es sieht alles nach einer entspannten Winterpause aus. Zeit also, die Hinrunde zu analysieren und einen Ausblick auf die Rückrunde zu wagen. Wir haben wieder die Vereinsverwalter angeschrieben und präsentieren in loser Reihenfolge die Antworten.

Schnellcheck für welche Mannschaft

SG Gotano/Godensholt (2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4)

Wie zufrieden seid Ihr mit der abgelaufenen Halbserie?

Sehr zufrieden! Ziel war, so früh wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Jetzt sind wir oben mit dran (4. Platz). Das hat von uns keiner so erwartet!

Gibt es personelle Veränderungen im Team?

Wir sind mit 2-3 Spielern im Kontakt. Allerdings ist noch nichts konkret.

Wann startet die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte?

Wir starten etwa Mitte Januar mit unserer Vorbereitung.

An welchen Hallenturnieren nehmt ihr Teil?

Offiziell planen wir keine Hallenturniere. Eventuell nehmen wir spontan teil.

Habt ihr schon Testspiele vereinbart?

Feste Termine haben wir noch nicht. Auch hier sind wir aber schon mit möglichen Gegnern in Gesprächen.

Sucht ihr noch Testspielgegner? Wenn Ja: Wer ist Ansprechpartner?

Interessenten können sich gerne bei Holger Oltmanns oder Christian Sybrandts melden.

Wie lauten die Ziele bis zur Sommerpause?

Aufgrund der guten Hinrunde korrigieren wir unser Ziel nach oben. Ein Platz unter den ersten 5 ist durchaus realistisch!

Weitere Nachrichten:

SG Gotano | Nordwest-Zeitung | Weihnachten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.