• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Fussball

Vielfältiges Engagement: SV Großefehn auch in Corona-Pause aktiv

12.03.2021

Großefehn Beim Fußball-Bezirksligisten SV Großefehn gibt es auch in der Corona-Pause keinen Stillstand. Auf der einen Seite arbeitet der Verein mit seinen Mannschaften weiter den selbst aufgestellten Jahresplan ab, auf der anderen Seite werden Gespräche mit Spielern zur Vertragsverlängerung für die kommende Saison geführt.

Mit Jannik Swieter, Yahya Berete und Carsten Weiß haben drei Stützen des Teams ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Alle drei Akteure spielen schon seit mehreren Jahren für den SVG. Weiß wechselte zu Beginn der Saison 2013/2014 vom damaligen Bezirksligisten SG Egels-Popens nach Großefehn. Inzwischen hat er weit über 150 Spiele für die SG absolviert. Seine ersten fußballerischen Schritte unternahm er in der A-Junioren-Landesliga für die SG Egels-Popens/Großefehn, wo er auch mit Jannik Swieter zusammenspielte. Swieter wählte dann den Weg in die erste Mannschaft der SVG, die damals noch in der Landesliga beheimatet war. Bis auf zwei Spielzeiten, die er beim SV Frisia Loga in der Bezirksliga absolvierte, blieb Swieter Großefehn treu. Noch nicht ganz so lange dabei ist Yahya Berete. Der 24-jährige Ivorer kam zu Beginn der Saison 2016/2017 nach Großefehn und hat inzwischen über 60 Spiele im Herrenbereich absolviert, in denen ihm fast 30 Treffer gelangen. Bereits im letzten Monat hatten Tobias Hillers, Torhüter Tim Ziegler und Andreas Hoffmann für die kommende Spielzeit zugesagt.

Bild: SV Großefehn
Abseits der Kaderplanung hat der SVG seinen Jahresplan zur Unterstützung des Vereins und der Gemeinde weitergeführt. Im Februar führten die Aktiven des Vereins eine Müllsammelaktion durch. Angespornt durch einen Sponsor und den Verein, die gemeinsam einen kleinen Obolus für die Mannschaftskassen ausgelobt hatten, gingen insgesamt 63 Jugendspielerinnen und Spielern und 44 Herrenspieler in die Natur und sammelten herumliegenden Müll auf. Gleich sieben der beteiligten Teams bekamen je 50 € vom Vereinsvorstand für die Mannschaftskasse, da sich mit mindestens 50 Prozent der Aktiven beteiligten. Einen besonderen Bonus bekamen die E-Junioren. Sie dürfen sich über einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 € freuen, da sie das Team mit der prozentual höchsten Beteiligung stellten.
Bild: SV Großefehn
Daneben wurden die Räumlichkeiten der Sportanlage verschönert. Ein Raum wurde in drei Etappen in einer Art kleines Vereinsmuseum umgestaltet. Unter anderem wurde ein altes, neu hergerichtetes Schild mit dem Vereinsnamen aufgehängt, daneben hängt das signierte Trikot des Ehrenspielführers der Nationalmannschaft, Philipp Lahm, der bekanntlich Schirmherr des Jahresplans ist. Mehrere Bilder und Collagen erinnern an Geschichten und große Momente in der Vereinsgeschichte.
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.