• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Saisonvorbereitung Im Nordwesten: So liefen die Testspiele am Samstag

03.08.2020

Im Nordwesten Den gestrigen Samstag benutzten zahlreiche Teams für Testspiele in ihrer Saisonvorbereitung. Auch die beiden Regionalligisten SSV Jeddeloh und VfB Oldenburg traten an, beide hatten sich Landesligisten als Gegner ausgesucht. Während der VfB beim VfL Wildeshausen souverän gewann, unterlag Jeddeloh in Bevern.

Die Oldenburger führten zur Pause bereits mit 3:0. Nach einem Eigentor (14.) sorgte ein Doppelschlag von Schuster (41.) und Brand zwei Minuten später für den Halbzeitstand. Direkt nach Wiederanpfiff legte Brand mit seinem zweiten Treffer nach, Bookjans (61.) und Lukowicz (71.) markierten dann den Endstand. Beim 4:2-Erfolg des SV Bevern gegen Jeddeloh trafen Sander, Tepe und zweimal Leon Neldner für die Gastgeber. Die U19 des VfL Oldenburg kassierte beim Bezirksligisten Bümmerstede eine 1:3-Niederlage. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Gastgeber durch Akyol in der 46. Minute in Führung. Müller verwandelte in der 58. Minute einen Strafstoß zum 2:0. Nach dem Anschlusstreffer der 70. Minute sorgte Temin fünf Minuten vor dem Abpfiff für den Endstand. Der SV Molbergen siegte mit 5:2 beim VfL Herzlake, mit demselben Ergebnis gewann Lastrup beim SV DJK Elsten. Einen Tag nach dem Sieg in Großefehn schlug Esens den TuS Leerhave-Hovel mit 5:0.

Ofenerdiek siegt in Jaderberg

Im Kreis Jade-Weser-Hunte fanden gestern fünf Testspiele statt. Im Wesermarschderby siegte Bezirksligist Abbehausen in Ovelgönne mit 3:1. Beim 4:0-Sieg der SG Elmendorf/Gristede gegen den TuS Eversten II trafen Wiefelspütz (21.), Niemann (47.), René Fredehorst (75.) und Bernsen in der Nachspielzeit für die Gastgeber. Ein Tor von Sören Rieger in der 63. Minute brachte dem ersten FC Ohmstede III einen 1:0-Erfolg beim SVE Wiefelstede II. Torreicher war das Gastspiel des SV Ofenerdiek beim TuS Jaderberg. Die Gäste siegten mit 6:3. Der erste Treffer der Partie gelang allerdings den Gastgebern, in der siebten Minute brachte Jürgens den TuS in Führung. Ein Doppelschlag von Schulze und Kreye binnen 60 Sekunden (27., 28.) drehten die Partie. Mondorf gelang zwei Minuten vor dem Seitenwechsel der Ausgleich. Nach nur zwei Minuten im zweiten Spielabschnitt gingen die Gäste durch ein Eigentor erneut in Führung. Erneut war es Mondorf, der 49. Minute den Ausgleich herstellte. In der 75. Minute traf Jannis Baarts dann zum 4:3 für die Gäste. In der 90. Minute erhöhte Hedden, Julian Baarts machte in der Nachspielzeit dann das halbe Dutzend voll. Eine deutliche Niederlage kassierte der VfB Oldenburg II auf eigenem Platz gegen den TuS Vielstedt. Die Gäste siegten mit 5:2. Der VfB II ging im ersten Durchgang zweimal in Führung, zweimal glichen die Gäste aus. Im zweiten Spielabschnitt entschied der TuS dann binnen vier Minuten die Partie, Ramke (48.) Lange (50., Strafstoß) und Osterloh (52.) machten den Sieg perfekt.

Kowalczyk-Gala in Petersdorf

Auch im Landkreis Cloppenburg wurde fleißig getestet. Der SV Petersdorf feierte einen 9:3-Sieg gegen den TSV Großenkneten. Herausragende Akteure aufseiten der Gastgeber waren Waldemar Kowalczyk mit vier Toren und Ahmet Hassoun, der dreimal traf. Der VfL Markhausen besiegte seine eigene zweite Mannschaft mit 4:2, Blau-Weiß Ramsloh unterlag FC Norden aus der Bezirksliga I mit 1:3. Der SV Altenoythe kam bei der SG Gehlenberg-Neuvrees zu einem 5:2-Erfolg. Benny Boungou (3) und Bernd Banemann (2) trafen für die Gäste. Für den SV waren Lukas Meyer und Vitali Heidt erfolgreich. Der SV Strücklingen II musste sich dem STV Barßel II mit 1:2 geschlagen geben, der BV Bühren kam gegen Blau-Weiß Lohne II zu einem 1:1. Der SV Peheim besiegte den SV Thüle mit 3:1.

Loquard müde nach Kurztrainingslager

In Ostfriesland fanden gestern zehn Testspiele statt. In einem vereinsinternen Duell schlug Bezirksligist Borssum die eigene zweite Mannschaft mit 4:0. Keinen Sieger gab es beim Spiel zwischen dem RSV Visquard und dem TuS Großheide. Die Partie endete 0:0. Ebenso torlos endete das Spiel zwischen dem SV Ems Jemgum und dem SV Holtland. Der BSC Burhafe schlug den SV Werdum mit 3:2. Rodenbäck (40.) brachte die Gastgeber kurz vor der Pause in Führung. Hermann sorgt in der 52. Minute für den Ausgleich. Die erneute Führung von Siebolds in der 70. Minute egalisierte erneut Hermann nur vier Minuten später. Felix Reents sorgte dann in der sieben 70. Minute für den Endstand. Der SV Großefehn III siegte mit 2:1 beim TSV Hesel, keinen Sieger gab es beim Spiel des SV Neufirrel gegen die SG Egel-Popens. Die Partie endete nach Toren von Jatta für die SG (35.) und Hilko Schön (76.) 1:1. Der SV Blomberg-Neuschoo schlug die JSG Blomberg/Dunum mit 10:2. Der TV Bunde II feierte bei der SG Kickers Leer II/Germania Leer II einen 4:0-Erfolg. Lukas Kappernagel traf fünf Minuten vor dem Seitenwechsel drei Minuten nach der Pause zur 2:0-Führung. Oliver Reck in der 51. Minute und Steffen Buse zwei Minuten vor dem Ende sorgten für die Entscheidung. Beim 8:0-Erfolg des SV Fulkum gegen den SV Ardorf war Kai Friedrichs mit drei Treffern der erfolgreichste Torschütze. Malte Coordes traf doppelt, die weiteren Treffer erzielten Schröder, Pree und Ferchow. Der FC Loquard kassierte zum Abschluss seines Kurztrainingslagers bei der SG TWL eine 0:4-Niederlage. Bereits nach neun Minuten brachte dann die Gastgeber mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Loquard zeigte aber im ersten Durchgang eine gute Leistung, im zweiten Spielabschnitt war dann aber die Trainingsbelastung deutlich zu merken und ermöglichten den Gastgebern den deutlichen Sieg.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.