• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Saisonvorbereitung: Testspiele am Sonntag mit reichlich Toren

04.08.2020

Im Nordwesten Neben dem Auftakt des Ostfriesland-Cups fanden am gestrigen Sonntag viele weitere Testspiele in den verschiedenen Kreisen statt. Beim Blitzturnier in Delmenhorst siegte Regionalliga-Aufsteiger SV Atlas.

Im ersten Spiel gegen Veranstalter Baris Delmenhorst feierte der SVA einen 5:2-Erfolg, bei dem Gastspieler Samuel Adeniran drei Treffer markierte. Für die anderen Tore zeichneten sich Marvin Osei und Musa Karli verantwortlich. Aufseiten von Baris trafen Mergim Bajqinovci und Dennis Kuhn zweimal zum zwischenzeitlichen Ausgleich. In der zweiten Partie gegen den Landesligisten VfL Wildeshausen trafen Tom Schmidt, Neuzugang Philipp Eggerslüss sowie ein Testspieler zum 3:0-Sieg des Regionalligisten. Zum Abschluss besiegte Wildeshausen den SV Baris durch ein Tor von Hauke Glück mit 1:0. Rund 350 Zuschauer sahen die drei Spiele über je 45 Minuten im Stadion an der Düsternortstraße.

Neuzugang Menken trifft dreifach für TuRa

Tura Westrhauderfehn feierte einen 5:3-Sieg beim SV Eintracht Nordhorn. Neuzugang Pascal Menken - er kam vom SV Frisia Loga- feierte einen Einstand nach Maß und steuerte drei Tore bei. Buscher und Colak sorgten für die weiteren Treffer. Der SV Wallinghausen setzte sich gegen Eintracht Plaggenburg mit 3:0 durch. Dahlke (5.), de Graaf in der 37. Minute und Jannes Hagena (65.) schossen die Tore. Bezirksligist SV Wilhelmshaven musste sich im ersten Testspiel dem Stadtrivalen VfL mit 0:1 geschlagen geben. Torschütze für den Gast aus der 1. Kreisklasse war in der Nachspielzeit Daniel Krieger. Beim 4:2-Erfolg des Ahlhorner SV beim SV Tur Abdin Delmenhorst trafen Bassal Ibrahim und Stefan Rupprecht jeweils doppelt für die Gäste. Aufseiten des Bezirksligisten trafen Johannes Artan und Can Dennis Blümel.

Die beiden Cloppenburger Kreisligisten SV Strücklingen und SV Bösel feierten am gestrigen Sonntag zwei Testspielsiege. Strücklingen schlug Eintracht Papenburg II mit 1:0, Bösel konnte sich gegen den FC Huntlosen aus der Kreisliga Oldenburg-Land/Delmenhorst mit 7:4 durchsetzen.

SVE Wiefelstede schlägt Brake

Während die erste Mannschaft des VfL Wilhelmshaven sich im Stadtderby beim Bezirksligisten SV Wilhelmshaven einen knappen Sieg sicherte, schlug die dritte Mannschaft des VfL den TuS Büppel III mit 9:0. Philipp Efinger und Torben Zomerland trafen die drei mal für den VfL. Ebenfalls als dreifacher Torschützen traten Marten Niklas und Serkan Kocas beim 9:0-Erfolg der SG Wangerland III gegen den SV Wittmund III in Erscheinung. Kreisligist WSC Frisia Wilhelmshaven II unterlag der eigenen ersten Mannschaft mit 2:7. Ligarivale VfL Bad Zwischenahn siegte in Bloherfelde mit 3:1. Zwei Tore von Hendrik Brokelmann trugen maßgeblich zum 3:1-Erfolg des GVO Oldenburg III bei der SG Halsbek bei. Den dritten Treffer markierte Nico Fennen, den zwischenzeitlichen Anschluss zum 1:2 erzielte Philipp Reich. Der TuS Büppel II geriet gegen den ESV Nordenham II zweimal in Rückstand, siegte aber am Ende durch zwei späte Treffer von Franz (85.) und Warkentin eine Minute später mit 4:2. Bezirksligist SV Brake kassierte nach einer 2:0-Halbzeitführung beim Kreisligisten SVE Wiefelstede noch eine 2:3-Niederlage. Nach dem Anschlusstreffer durch ein Eigentor trafen Neuzugang Andre Geiken (75.) und Timon Sylvester (78.) zum Sieg für den SVE. Beim 6:2-Erfolg der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor gegen den TuS Elsfleth war Ole Minnemann mit drei Toren Mann des Tages. Auch Oliver Matyl schnürte im Spiel seiner SG Friedrichsfehn/Petersfehn gegen den TV Neuenburg einen Dreierpack. Eiko Voß traf bei der 2:3-Niederlage der Neuenburger doppelt für die Gäste. Beim 2:1-Sieg des SV Lemwerder gegen die SVG Berne brachte Simon von Seggern das Team aus der Landesliga Bremen mit 1:0 in Führung. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel traf Ahmad Jawad zum Ausgleich, sieben Minuten vor dem Abpfiff erzielte Plaster den Endstand.

Viele Spiele im Landkreis

Auch im Landkreis Oldenburg rollt wieder verstärkt der Ball. Mit dem TV Munderloh, dem VfL Wildeshausen II und dem TV Dötlingen testeten drei Kreisligisten ihre Form. Munderloh schlug den VfL Stenum mit 3:2, Wildeshausen feierte einen 4:1-Sieg gegen Beckeln Fountains. Dötlingen schlug den TSV Weyhe-Lahausen mit 2:1. Das torreichste Spiel des gestrigen Sonntags lieferten sich der TuS Heidkrug II und der TSV Ganderkesee III. Der TuS siegte mit 7:1. Der TSV Ippener ging im Spiel gegen den TSV Bassum II in der 71. Minute durch Ideker in Führung, Hartje sorgte zehn Minuten später für den Ausgleich. Fabian Ahlers steuerte zwei Tore zum 4:2 Sieg von Grün-Weiß Kleinenkneten gegen den FC Hockensberg bei. In der Partie über dreimal 30 Minuten gingen die Gäste durch Didszun in Führung (11.), Lenz gelang in der 45. Minute der Ausgleich. Der Doppelpack von Ahlers (52., 56.) sorgte für eine 3:1-Führung der Gastgeber. Zwar konnte Kern in der 62. Minute noch einmal verkürzen, aber Spille stellte in der 77. Minute den Endstand her. Borussia Delmenhorst unterlag dem VfL Stenum mit 3:4, die SF Littel siegten beim TV Falkenburg II mit 6:1. Aziegbe und Schmidt trafen je zweimal für die Sportfreunde. Die weiteren Treffer erzielten Niemann und Würdemann, den Ehrentreffer markierte Bolling. Keinen Sieger gab es beim 3:3 zwischen dem Delmenhorst der TB und der SVG Berne II. Nach der frühen Führung der Gastgeber durch Hein drehten die Gäste aus der Wesermarsch die Partie durch Treffer von Frerichs (13.) und Smetana (18.). Nach dem Seitenwechsel traf Hemken zum 2:2 (58.), 60 Sekunden später brachte Heidenreich die Gäste aber wieder in Führung. Krzechki markierte in der 71. Minute den Endstand. Die SF Wüsting besiegten den TSV Hasenbüren II mit 5:1, der TV Munderloh II musste sich dem VfL Oldenburg III mit 0:6 geschlagen geben. Aufseiten der Gäste teilten sich Prull und von Lewen die Tore.

Ostfriesland: Collinghorst/Rajen mit drittem Sieg in der Vorbereitung

Insgesamt 21 Testspiele fanden im Kreis Ostfriesland statt. Besonders torreich wurde es beim Spiel der SG Berumerfehn II gegen den SV Leezdorf III. Das Heimteam feierte einen 9:3-Sieg. Ebenfalls torreich war die Partie des VfB Münkeboe gegen den SuS Frisia Norddeich. Die Gäste siegten mit 5:4. Zwar hatte in der 77. Minute Stefan Janssen mit seinem dritten Treffer des Tages – er markierte einen lupenreinen Hattrick im zweiten Spielabschnitt – die Gastgeber erstmals in Führung geschossen, aber die beiden im zweiten Spielabschnitt eingewechselten Peters (80.) und Bartak zwei Minuten vor dem Abpfiff drehten die Partie zugunsten der Gäste. Die Reserve des Bezirksligisten Borssum schlug den SV Petkum 4:0. Dank eines Treffers von Tomko Groeger besiegte der SV Leybucht den SV Leezdorf mit 1:0. Der SV Jennelt Uttum kam gegen den FT Groß-Midlum zu einem 1:1, der TSV Friesenstolz Riepe unterlag auf eigenem Platz der SG Jheringsfehn/Stikelkamp/Timmel mit 2:4. Beim 3:2-Erfolg der SG VfB/PSV Norden II beim Süderneulander SV II gingen die Gastgeber durch Meyer in der 20. Minute in Führung. Michel (28.), Visser (38.) und Granzin zwei Minuten vor dem Seitenwechsel drehten die Partie zugunsten der Gäste. Dem SSV II gelang in der 89. Minute durch Göken der Anschlusstreffer. Ostfrieslandligist SV Concordia Suurhusen musst auf eigenem Platz eine 0:2-Niederlage gegen die SG TuS Rot-Weiß Emden/BSV Kickers Emden II hinnehmen. Doppeltorschütze war Leroy Knopf. Der TuS Hinte feierte einen Sieg beim BSV Wiegboldsbur. Rehn und Reck trafen beim 6:2-Erfolg doppelt. Trotz eines Doppelpacks von Mike Bednarek musste sich der SV Georgsheil gegen den SV Spetzerfehn mit 2:3 geschlagen geben. Den Siegtreffer für die Gäste markierte Eilers in der 87. Spielminute. Keinen Sieger, aber acht Tore sahen die Zuschauer beim 4:4 des FC Frisia Völlenerkönigsfehn gegen den TSV Lammertsfehn. Mirco Pruin gelang in der 90. Minute der Ausgleichstreffer, der TSV hatte zur Pause bereits mit 4:1 geführt. Die U 23 des Landesligisten Tura 07 Westrhauderfehn schlug den SuS Steenfelde mit 3:0, keinen Sieger gab es hingegen beim Spiel der SpVg Warsingsfehn II gegen den FC Oldersum. Die Teams trennten sich mit 3:3. Acht Minuten vor dem Ende führten die Gastgeber noch mit 3:1, ehe Christoph Janssen mit zwei Toren den Ausgleich besorgte. Der Cloppenburger Kreisligisten STV Barßel siegte bei der SG Westoverledingen mit 3:0. Maßgeblichen Anteil am 8:1-Erfolg des SV Neufirrel II gegen den SV Hinrichsfehn III hatte André Groenewold. Er steuerte gleich vier Tore zum klaren Sieg bei. Ebenfalls deutlich siegte die SG Collinghorst/Rajen. Gegen Blau-Weiß Papenburg III gab es einen 5:1-Erfolg. Nach dem 14:1 gegen den SV Aschendorfermoor und dem 8:2 gegen den SV Holtland II war dies bereits der dritte Sieg in der Vorbereitung für die SG. Im Spiel gegen den TuS Rot-Weiß Emden II traf Sebastian Konken für den BSV Bingum doppelt. Die Partie endete mit 5:1. Zwei verwandelte Elfmeter von Kai Krumm und ein Treffer von Jesse Schild brachten dem SV Borussia Leer einen 3:1-Erfolg bei Eintracht Nüttermoor. Timo Buschmeier stellte drei Minuten vor dem Abpfiff den Endstand her. Mit drei Treffern war Ino Sanders am klaren 5:0 Erfolg des TuS Weene II gegen die SG Brinkum/Nortmoor II beteiligt. Die erste Mannschaft des SV Nortmoor hingegen besiegte den SV Eintracht Ihlow mit 5:1. Jannik Schoon und Marcel Hamphoff steuerten je zwei Treffer bei, Behmann erzielte das fünfte Tor für Nortmoor. Aufseiten der Gäste traf Rehling.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
SV Baris Ahlhorner SV SV Strücklingen SV Bösel SV Wittmund VfL Bad Zwischenahn SG Halsbek ESV Nordenham SVE TuS Elsfleth TV Neuenburg SV Lemwerder Landkreis Oldenburg TV Dötlingen TSV Bassum SF Littel TSV Hasenbüren SG Berumerfehn SV Leezdorf SuS Frisia SG Jheringsfehn PSV Norden TuS Hinte SV Georgsheil FC Frisia Spvg Warsingsfehn FC Oldersum SV Neufirrel SV Holtland BSV Bingum TuS Weene SG Brinkum Delmenhorst SV Atlas Delmenhorst Baris Delmenhorst VfL Wildeshausen Tura Westrhauderfehn SV Eintracht Nordhorn SV Frisia Loga SV Wilhelmshaven Tur Abdin Delmenhorst FC Huntlosen Kreisliga SVE Wiefelstede VfL Wilhelmshaven TuS Büppel SG Wangerland Frisia Wilhelmshaven GVO Oldenburg SV Brake SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor SG Friedrichsfehn/Petersfehn SVG Berne Landesliga TV Munderloh Beckeln Fountains TuS Heidkrug TSV Ganderkesee TSV Ippener FC Hockensberg Borussia Delmenhorst TV Falkenburg SF Wüsting VfL Oldenburg SV Leybucht Süderneulander SV SV Concordia Suurhusen e.V. BSV Kickers Emden II FC Frisia Völlenerkönigsfehn STV Barßel SV Aschendorfermoor Borussia Leer Eintracht Nüttermoor SV Nortmoor SV Eintracht Ihlow Ostfrieslandcup Samuel Adeniran Marvin Osei Musa Karli Dennis Kuhn Tom Schmidt Hauke Glück Pascal Menken Jannes Hagena Daniel Krieger Stefan Rupprecht Johannes Artan Dennis Blümel Philipp Efinger Marten Niklas Serkan Kocas Hendrik Brokelmann Philipp Reich Timon Sylvester Ole Minnemann Eiko Voß Ahmad Jawad Fabian Ahlers Stefan Janssen Mike Bednarek Mirco Pruin Christoph Janssen André Groenewold Sebastian Konken Kai Krumm Jesse Schild Timo Buschmeier Ino Sanders Jannik Schoon PLAGGENBURG STRÜCKLINGEN BÖSEL DÖTLINGEN OSTFRIESLAND RAJEN NORDDEICH RIEPE GRANZIN NORTMOOR WILDESHAUSEN WALLINGHAUSEN BRAKE BLOHERFELDE SEGGERN BREMEN MUNDERLOH STENUM KLEINENKNETEN WESERMARSCH COLLINGHORST MÜNKEBOE BORSSUM PETKUM JENNELT UTTUM TIMMEL EMDEN WIEGBOLDSBUR SPETZERFEHN LAMMERTSFEHN WESTRHAUDERFEHN STEENFELDE WESTOVERLEDINGEN HINRICHSFEHN

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.