• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Atlas siegt in Hude - und beklagt den nächsten Verletzten

14.02.2019

Im Nordwesten Am gestrigen Dienstag fanden eine Reihe von Testspielen statt. So testete Oberligist SV Atlas Delmenhorst in Hude, Landesligist BV Essen trat im Ammerland an. Aber auch Teams aus den unteren Ligen nutzten die Möglichkeit zum Training unter Wettbewerbsbedingungen.

 FC Rastede - BV Essen 1:2

Auf dem Kunstrasen am Köttersweg gingen die Löwen bereits in der 5. Spielminute durch Fokko Kramer in Führung. Der Landesligist kam der 26. Minute durch David Pankratz zum Ausgleich. Oliver Ihnken stellte in der 44. Minute den Endstand her.

 SV Brake - Bremer SV 0:5

Gegen den Spitzenreiter der Oberliga Bremen mit der Landesligist aus der Wesermarsch im ersten Durchgang gut mit. Zur Pause führte das vom ehemaligen Oldenburger Trainer Ralf Voigt betreute Team durch einen Treffer von Jonas Böhning (23.) lediglich mit 1:0. Nach der Pause spielte der Bremer SV dann seine ganze Klasse aus. In der 48. Minute erhöhte Klowat auf 2:0, nur drei Minuten später war es erneut Böhning, der zum 3:0 traf. Erneut Klowat (62.) und Arnhold (79.) sorgten für den 5:0-Endstand.

 FC Hude - SV Atlas Delmenhorst 0:5

Hude hielt im ersten Durchgang gut mit, scheiterte in der sechsten Spielminute nur knapp an der Latte des Delmenhorst Gehäuses. Der Oberligist ging in der 18. Minute durch Musa Karli in Führung. Im zweiten Abschnitt trafen Radtke (50.) Lingerski (60.) Mutlu (78.) und Mooy (87.) zum klaren Sieg des SV Atlas. Aufseiten der Gäste musste Tom Schmidt nach einem Tritt auf den Knöchel früh ausgewechselt werden und verlängert damit die ohnehin schon umfangreiche Verletztenliste der Delmenhorster.

 VfL Oldenburg IV - FC Oldenburg 4:2

Auf dem Kunstrasen an der Alexanderstraße ging der FC in der siebten Minute durch Hannes Lüke in Führung. Fynn Slüiter traf in der 24. Minute zum Ausgleich, fünf Minuten später sorgte Louis Claassen für die Führung des VfL. Mit dem Pausenpfiff besorgte Slüiter das 3:1. Derselbe Spieler war es auch, der in der 54. Minute den vierten Treffer der Gastgeber erzielte. Lüke markierte zehn Minuten vor dem Abpfiff den Endstand.

 Schwarz-Weiß Oldenburg II - VfL Oldenburg III 1:4

Auch die dritte Mannschaft des VfL feierte einen Sieg, musste allerdings ebenfalls einen Rückstand hinterherlaufen. Herbers brachte die Gastgeber in der 7. Spielminute in Führung. Der VfL kam nur drei Minuten später durch Becker zum Ausgleich, Bertelmann (33.) und Kuschnik mit dem Pausenpfiff sorgten für die 3:1-Halbzeitführung. Julian Kuschnik war es auch, der in der 47. Minute den Endstand erzielte.

 SG Hüllstede/Westerstede- Grün-Weiß Firrel III 3:1

Auf dem Kunstrasenplatz an der Hessensportanlage traf Patrick Coners doppelt für die SG. In der 5. Minute sorgte er für die frühe Führung der Gastgeber. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte Blank für den nicht unverdienten Ausgleich. In der 56 Minute brachte Coners die Gastgeber mit einem verwandelten Strafstoß wieder in Führung, den Schlusspunkt setzte Ehrentraut in der 80. Minute.

 TSV Großenkneten - Blau-Weiß Bümmerstede 0:3

Der Bezirksligist ging in der 24. Minute durch Braun in Führung. Der Tabellenzweite der Kreisliga IV zeigt über weite Strecken eine gute Leistung, musste aber der 65. Minute durch Hofmann das 0:2 hinnehmen. Mit dem Schlusspfiff traf Steve Köster zum Endstand.

 TuS Döhlen - Blau-Weiß Bümmerstede III 1:11

Bis zur Pause hielt der TuS gut mit. Fabian Zenker (6.), Dennis Thon nach 25 Minuten und erneut Zenker (44.) sorgten für die 3:0-Halbzeitführung. Thon war es auch, der der 50. Minute das 4:0 erzielte. Zwei Minuten später gelang Giss der Ehrentreffer. Danach schraubten Zenker (57.), Luca Zechner mit einem lupenreinen Hattrick (61., 70., 79.,) und erneut Zenker (80.) das Ergebnis auf 9:1. Die beiden letzten Treffer gingen auf das Konto von Kevin Schäfer, der in der 84. Minute einen Strafstoß verwandelte und in der 88. Minute den elften Treffer für Bümmerstede markierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.