• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Sechs Punkte-Start In Beiden Staffeln: Ekern und Ofen grüßen von oben

29.09.2020

Jade-Weser-Hunte In der 2.Kreisklasse Staffel 4 fanden am Wochenende sechs Spiele statt. Der TuS Ekern gewann das Spitzenspiel gegen den TuS Vorwärts Augustfehn, der TuS Ofen bleibt auch im zweiten Saisonspiel ohne Gegentor.

Staffel A

 TSV Klein Scharrel – TV Apen 1:2

Viel bitterer als die Niederlage war für die Gastgeber die Verletzung von Niklas Hilljegerdes. Wegen Verdacht auf eine Sprunggelenkverletzung wurde Hilljegerdes vorsichtshalber in ein Krankenhaus gefahren, eine genaue Diagnose steht noch aus. „Wir haben in den ersten 25 Minute das Spiel bestimmt und sind auch verdient in Führung gegangen“, sagt TSV-Coach Christian Bley. Die Gäste kamen besser in die Partie, nutzten die Fehler der Gastgeber. Vor allem der Aper-Schlussmann Nikolai Schöneich sorgte mit seinen langen und präzisen Bällen immer wieder für Gefahr. „Der Keeper der Gäste hat zusätzlich mit seinen starken Paraden das Spiel für den TV Apen gewonnen“, sagt Bley.

Tore: 1:0 Niklas Hilljegerdes (05.), 1:1 Thomas Koppke (08.), 1:2 Philip Cop (64.)

 TuS Westerloy – TuS Ocholt II 2:4

Die neu formierte Mannschaft des TuS Westerloy befindet sich weiterhin in der Findungsphase. Dementsprechend gibt es auch keine Zielvorgabe. Die zweite Niederlage in Folge war somit auch nur beinahe vermeidbar. Zwar wurde ein zwei Tore-Rückstand noch ausgeglichen, doch ein Doppelschlag kurz vor Schluss machte den Sieg der Gäste perfekt.

Tore: 0:1 Torben Sommer (20.), 0:2 Jannes Leptien (39.), 1:2 Hendrik Berg (48.), 2:2 Stefan Granz (72./FE), 2:3 Thorben Meiners (88.), 2:4 Torben Sommer (90.)

 TuS Ekern – TuS Vorwärts Augustfehn 2:1

Die Gastgeber sind besser in die Partie gekommen und haben nach einer Viertelstunde auch die verdiente Führung erzielt. Augustfehn kam erst nach einer halben Stunde zum ersten Torschuss. Mit einem 2:0 ging es in die Pause, im zweiten Durchgang legten die Gäste an Tempo zu. Augustfehn kam auch zum Anschlusstreffer, der jedoch zu spät für eine Wende erzielt wurde. „Aufgrund der starken zweiten Hälfte hätte Augustfehn sicher einen Punkt verdient gehabt. Wir nehmen daher den durchaus glücklichen Sieg gerne mit, konzentrieren uns jetzt aber schon auf das nächste Spiel“, sagt Ekern-Coach Peter Martens.

Tore: 1:0 Michael Oltmer (15.), 2:0 Kai Martens (45.), 2:1 Jan Weber (83.)

... lade FuPa Widget ...
2. Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 (Quali A) auf FuPa

Staffel B

 SVE Wiefelstede II – SG Zwischenahn/Elmendorf/Gristede II 3:1

Dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung haben sich die Wiefelsteder den Sieg verdient. Nach einer 2:0-Führung kamen die Gäste zwar noch vor der Pause zum Anschlusstreffer, doch in der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber nicht mehr viel anbrennen. Das 3:1 ist somit auch der Lohn für die Bemühungen. „Es macht großen Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten, denn die Jungs ziehen voll mit“, lobt Wiefelstede-Coach Tom Meinders, dessen Mannschaft viele Fehler aus dem Edewecht-Spiel abstellen konnte. Eine kompakte und konzentrierte Teamleistung bescheinigte Meinders seinen Spielern. „Jetzt freuen wir uns auf das Topspiel gegen den TuS Ofen“, sagt der Coach.

Tore: 1:0 Hendrik Oltmanns (05.), 2:0 Jonas Hardenberg (32.), 2:1 Tim Eilers (38.), 3:1 Federico Ulivi (68.)

 TV Metjendorf II – FSV Westerstede II 1:1

Weder Fisch noch Fleisch bringt beiden Mannschaften dieses Unentschieden. Für beide war es das erste Ligaspiel der Saison, somit konnte zumindest eine Auftaktniederlage vermieden werden.

Tore: 0:1 Jannes Cramer (59.), 1:1 Lukas Zoufaly (77.)

 TuS Ofen – VfL Edewecht II 2:0

Nach dem 3:0-Auftaktsieg in Rastede blieb der TuS Ofen auch im zweiten Spiel ohne Gegentor. Von Beginn an hatte der Gastgeber das Spielgeschehen in der eigenen Hand. „Mit schönen Kombinationen haben die Jungs das Spiel angekurbelt und sich gute Chancen erarbeitet“, sagt Jens Prawatke, Coach des TuS Ofen. Seine Mannschaft habe nichts anbrenne lassen und einen überzeugenden Sieg eingefahren. „Jetzt freuen wir uns auf das nächste Spiel in Wiefelstede“.

Tore: 1:0 Nils Brendemühl (16./FE), 2:0 Timo Sojka (51.)

... lade FuPa Widget ...
2. Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 (Quali B) auf FuPa
Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.