• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Hötlinghausen weiter sieglos - Löningen bleibt vorne

12.08.2019

Kreis Cloppenburg In der Kreisliga Cloppenburg grüßt Aufsteiger Löningen nach zwei Spieltagen von der Tabellenspitze. Auch Harkebrügge und Gehlenberg/Neuvrees sind noch ungeschlagen. Absteiger Höltinghausen wartet ebenso wie vier andere Teams immer noch auf den ersten Punkt.

 SV Strücklingen - SV Höltinghausen 3:2

Trotz einer frühen 2:0-Führung nach 13 Minuten verlor Höltinghausen die Partie. Timo Geesen markierte in der 18. Minute den Anschlusstreffer. In einer Partie mit Chancen auf beiden Seiten gelang Geesen in der 69. Minute der Ausgleich. Vier Minuten später traf André Sick zum Sieg für den SVS.

 SV Emstek - STV Barßel 1:1

Eine Woche nach der Derby-Niederlage gegen Harkebrügge feierte Barßel den ersten Punkt der Saison. Die Gäste gingen bereits in der zweiten Minute durch Ott in Führung, Berndmeyer sorgt in der 69. Minute für den Ausgleich.

 SV Gehlenberg/Neuvrees - SV Cappeln 2:1

Die Gastgeber gingen in der 34. Minute durch Pünter in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Langliz (51.), Niemöller erzielte der 65 Minute den Anschlusstreffer.

 SV Peheim - VfL Löningen 0:5

Im Duell der Aufsteiger ging der Gast durch Zwirchmair bereits in der zweiten Minute in Führung. Janzen (26., 34.) schraubte mit seinem Doppelpack das Ergebnis bis zur Pause auf 3:0. Nach dem vierten Treffer in der 68. Minute war die Partie entschieden, 60 Sekunden später traf erneut Janzen.

 SV Bösel - FC Sedelsberg 2:2

Die Böseler gerieten durch Bayraktarov tin der achten Minute in Rückstand. Sechs Minuten später markierte Oltmann den Ausgleich. In Unterzahl traf Bösels Tobias Böckmann sogar zum 2:1 (67.). Bayraktarov verwandelte in der 89. Minute einen umstrittenen Handelfmeter zum 2:2-Endstand.

 SV Harkebrügge - SV Nikolausdorf-Beverbruch 3:0

Ein Doppelpack von Dennis Lang (5., 45.) sorgte für eine beruhigende Halbzeitführung. Dabei spielten die Platzherren nach einem Platzverweis gegen Torhüter Potthoff wegen eines unglücklichen Handspiels außerhalb des Strafraums ab der 38. Minute in Unterzahl. Bereits vier Minuten nach der Pause stellte Eirich den Endstand her.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.