• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kreisliga: Drama in der Nachspielzeit: Ganderkesee trifft doppelt

04.11.2018

Landkreis Oldenburg In der Kreisliga IV fanden am heutigen Samstag zwei Spiele statt. Während der Ahlhorner SV mit einem Sieg in Huntlosen seinen Platz in der Spitzengruppe untermauerte, lieferten sich Ganderkesee und Dötlingen ein offenen Schlagabtausch mit acht Toren und einem dramatischen Ende.

Der TSV ging bereits in der sechsten Spielminute durch Löffler in Führung. Kerner erhöhte in der 22. Minute auf 2:0, ehe TSV-Akteur Hoffmann in der 37. Minute ein Eigentor zum Anschlusstreffer unterlief. Acht Minuten nach dem Seitenwechsel glich Johann Hannink dann für Dötlingen aus. In der 64. Minute brachte Shqipron Stubbla dann die Gäste in Führung. Dötlingen musste ab der 72. Minute in Unterzahl spielen, ein Spieler musste das Feld mit einer Ampelkarte verlassen. In der 90. Spielminute traf Hendrik Sandkuhl zum 4:2 und schien damit die Partie entschieden zu haben. In den nun folgenden drei Minuten wurde es dramatisch. In der zweiten Minute der Nachspielzeit verkürzte Hoffmann auf 3:4 und machte damit seinen Fehler beim Eigentor wieder gut. Dötlingen kassierte eine weitere Ampelkarte (93.) und musste auch noch den Ausgleich hinnehmen. Erneut war es Hoffmann, der mit seinem zweiten Tor für kollektiven Jubel beim TSV sorgte.

Der Ahlhorner SV siegte dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 3:0 in Huntlosen. Nach einem torlosen ersten Durchgang brachte ein Doppelschlag die Ahlhorner auf die Siegerstraße. In der 54. Minute traf Ritter, zwei Minuten später erhöhte Ole Specht auf 2:0. Huntlosen riskierte in der Schlussphase alles und musste in der 88. Minute das 0:3 hinnehmen. Torschütze war erneut Ole Specht. Ahlhorn ist nun bereits vier Spiele in Folge ungeschlagen. Huntlosen hingegen wartet nun bereits seit acht Spielen auf einen Sieg. Den letzten Dreier gab es am 9. September beim Auswärtssieg in Achternmeer.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.