• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Heidkrug baut seine Führung aus - Großenkneten rettet einen Punkt

06.04.2019

Landkreis Oldenburg In der Kreisliga IV hat der TSV Großenkneten weiter Boden im Kampf um den Aufstieg eingebüßt. Auf heimischen Rasen reicht es gegen den TSV Ganderkesee nur zu einem 1:1. Gleichzeitig siegte der Tabellenführer aus Heidkrug – auch durch zwei Jokertore – klar gegen den FC Huntlosen. Durch den Sieg hat der TuS nun zwei Punkte Vorsprung und ein Spiel weniger ausgetragen als ärgste Verfolger. Im Kampf um den Klassenerhalt steht der TV Jahn Delmenhorst nach einer Führung in Munderloh mit leeren Händen da.

 TV Munderloh - TV Jahn Delmenhorst 3:1

Die Gastgeber trafen in der achten Minute zum vermeintlichen 1:0, Schiedsrichter Julian Maskow erkannte allerdings auf Abseits. Die Gastgeber hatten mit dem Halbzeitpfiff die größte Chance zur Führung. Allerdings prallte ein Freistoß von Siebrecht aus rund 20 Metern von der Latte zurück ins Feld. Auch im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer nur wenige konstruktive Angriffe. Die Delmenhorster lauerten auf Konter, einen dieser Angriffe vollendete Hoppe mit einem schönen Schuss aus 20 Metern zur Führung für den TV Jahn. Die Freude über die Führung dauerte aber nur 60 Sekunden. Ein harmloser Schuss von Kolja Backhus überraschte Delmenhorsts Torhüter Alexander Sinn. Der Ball rutschte ihm durch die Hände zum Ausgleich ins Netz. Sechs Minuten vor dem Abpfiff drehten die Gastgeber dann das Spiel. Matti Lüers behielt im Strafraum die Übersicht und jagte den Ball zur Führung in die Maschen. Delmenhorst warf alles nach vorne, wurde aber für den Mut bestraft. In der Nachspielzeit konterte Munderloh über sie berichtet, seine Hereingabe wurde von einem Delmenhorst der Spieler zum 1:3 ins eigene Tor gelenkt.

 VfR Wardenburg - Delmenhorst der TB 3:0

René Jürgens hatte mit seinen beiden Treffern maßgeblichen Anteil am letztlich klaren Sieg der Platzherren gegen den Tabellenletzten. Er erzielte seine Saisontoren Nummer drei und vier im ersten Durchgang. Bereits in der elften Minute brachte er den VfR in Führung. In der 27. Minute legte er gegen harmlose Gegner den zweiten Treffer nach. Die Entscheidung in einer einseitigen Partie erzielte Sebastian Vogelsang in der 64. Minute.

 TuS Heidkrug - FC Huntlosen 4:0

Die Platzherren taten sich gegen den Tabellenelften im ersten Durchgang schwer. Erst im zweiten Durchgang zeigten die Platzherren, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze stehen. Drei Treffer binnen zehn Minuten entschieden letztlich die Partie. In der 64. Minute traf Niklas Bädjer mit einem verwandelten Strafstoß zum 1:0 für den TuS, nur vier Minuten später erhöhte nach einer knappen Stunde eingewechselte Marvin Lohfeld. Spätestens nach dem 3:0 durch Sven Holthausen (74.) war die Partie entschieden. In der 78. Minute rettete der Pfosten für Huntlosen, aber in der 81. Minute schnürte Lohfeld dann seinen Doppelpack zum 4:0-Endstand.

 TSV Großenkneten - TSV Ganderkesee 1:1

In einem äußerst schwachen Kreisligaspiel kann sich Großenkneten bei Tobias Schönbohm bedanken, der mit der letzten Aktion der Partie seinem Team einen Punkt rettete. Die frühe Führung der Gäste resultierte aus einem Abspielfehler im Mittelfeld. Benny Latwesen traf in der zehnten Minute für Ganderkesee. Großenkneten fehlte der gewohnte Schwung, erst im zweiten Spielabschnitt wurde es besser. Allerdings wurden beste Chancen teilweise kläglich vergeben. Von den Gästen kam im zweiten Durchgang nicht mehr viel, in der dritten Minute der Nachspielzeit belohnte Schönbohm dann mit seinem Treffer den TSV für eine gute zweite Halbzeit.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.