• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Spitzenteams siegen auswärts knapp - Remis im Kellerduell

30.03.2019

Landkreis Oldenburg In der Kreisliga IV fanden am heutigen Freitag drei Spiele statt. Während es im Kellerduell keinen Sieger gab, mühte sich Spitzenreiter Heidkrug zu einem Sieg in Dötlingen. Auch Verfolger Ahlhorn hatte in Falkenburg mehr Mühe als erwartet.

Der Tabellenvorletzte aus Falkenburg geriet bereits der dritten Minute durch einen von Zana Ibrahim verwandelten Strafstoß in Rückstand. Dies war auch der einzige Treffer im ersten Durchgang. Im zweiten Spielabschnitt drehte Falkenburg dann auf. Nils Poppe sorgt in der 53. Minute für den Ausgleich, zwölf Minuten später brachte er den TV sogar in Führung. Bis in die Schlussphase hinein durfte Falkenburg vom vierten Saisonsieg träumen. Dann schlug Ahlhorn zurück. In der 88. Minute traf Kenan Krzewina zum Ausgleich. Nur 60 Sekunden später traf Dekurim Stubla mit seinem ersten Saisontor zum knappen Sieg der Ahlhorner. Durch den Sieg schließt der ASV punktemäßig zum TSV Großenkneten auf. Dieser gastiert am Sonntag beim FC Huntlosen.

Auch Spitzenreiter TuS Heidkrug tat sich über weite Strecken beim TV Dötlingen schwer. Beim knappen 3:2-Erfolg holte der Gast zweimal einen Rückstand auf. Heidkrug war im ersten Spielabschnitt das Team mit mehr Ballbesitz, konnte sich aber nur wenige klare Torchancen erspielen. Die die Gastgeber hingegen bewiesen eine gnadenlose Effektivität. Mit der ersten Chance des Spiels gingen sie in der 43. Minute in Führung. Torschütze war Torjäger Shqipron Stubbla, der seinen 18. Saisontreffer markierte. Kurz nach dem Seitenwechsel verpasste Dötlingen die Chance zum zweiten Treffer und wurde nur drei Minuten später bestraft. Philipp Kahlert markierte seinen fünften Saisontreffer. Die Freude über den Ausgleich dauerte aber nur zwei Minuten. Nach einem Abwehrfehler traf Kevin Strumpski zur erneuten Führung für Dötlingen. Beide Teams zeigten nun eine Partie auf hohem Kreisliga-Niveau mit mehreren Torchancen. Eine davon nutzte Luca Reinhold in der 72. Minute zum erneuten Ausgleich. Die Abwehr der Gastgeber bekam den Ball nicht geklärt, Reinhold behielt die Übersicht und traf zum 2:2. Der Siegtreffer für den Spitzenreiter fiel in der 79. Spielminute. Nach einer schönen Vorlage von Rautenhaus erzielte Lohfeld seinem zwölften Saisontreffer und brachte seinem Team dadurch drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg.

TV Jahn Delmenhorst - SV Achternmeer 1:1

Einen Teilerfolg konnte Achternmeer neuer Trainer Mario Ranke in seinem zweiten Spiel feiern. Beim TV Jahn Delmenhorst holte der SVA beim 1:1 einen Punkt. In einem sehr intensiven Spiel mit vielen Zweikämpfen sahen die Zuschauer im ersten Durchgang keine Treffer. Achternmeer war das etwas bessere Team und vergab zwei gute Chancen zur Führung. Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts übernahmen die Platzherren mehr und mehr die Kontrolle. In der 64. Minute fasste sich Tom Hinrichs ein Herz und jagte den Ball aus rund 30 Metern Torentfernung zur Führung der Gäste in die Maschen. Dass es trotzdem nicht zum Sieg von Achternmeer reichte, lag an Pascal Hoppe. Der 21-jährige traf in der 76. Minute mit seinem zweiten Saisontor zum nicht unverdienten Ausgleich. Durch das Remis bleibt der TV Jahn in der Tabelle weiter einen Zähler vor dem SVA. Dieser wiederum hat zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den zur Zeit Falkenburg belegt. Allerdings hat der TVF noch ein Spiel weniger absolviert.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.