• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Großefehn und Strudden punkten dreifach

23.09.2019

Larrelt /Großefehn In der Bezirksliga I fanden am gestrigen Samstag zwei Partien statt. Der SV Großefehn drehte einen Rückstand gegen Wallinghausen und siegte knapp, der TuS Strudden entführte drei Punkte aus Larrelt.

 SV Großefehn – SV Wallinghausen 2:1

Matchwinner aufseiten der Gastgeber war einmal mehr Hauke Specht, der eine Viertelstunde vor Schluss einen Foulelfmeter verwandelte. Die Gäste hatten den besseren Start in die Partie, hatten die erste Chance durch einen Fernschuss von Reuter und gingen durch Bent Bogena in Führung (29.). Derk Janssen leistete die Vorarbeit. Mit dem Pausenpfiff traf van Doorn nur den Pfosten des SVG-Gehäuses. Der zur Pause eingewechselte Shawn King sorgte der 57. Minute für den Ausgleich. Seine Flanke von der linken Seite senkte sich ins Tor der Gäste. Großefehn hatte das Spiel nun im Griff, Specht brachte vom Punkt die drei Punkte unter Dach und Fach.

SV Großefehn: Dennis Kuschel, Yannik Weber (90. Lars Krüsmann), Hendrik Jünke, Arne Sievers, Sven Adam, Stefan Hinrichs, Jannik Swieter, Ralf-Hinrich Aden, Juergen Zimmermann Jr. (80. Helge Janssen), Hauke Specht, Patrick de Buhr (46. Shawn King)

SV Wallinghausen: Jens Rocker, Kilian Ahlers, Maximilian Beccard, Tobias Cordes, Helge Reuter, Derk Janssen, Gregor Roschmann, Marvin Dahlke, Bent-Christoph Bogena, Jannes Hagena (62. Jan Diekmann), Andre Van-Doorn (75. Christian Claassen)

Tore: 0:1 Bent-Christoph Bogena (29.), 1:1 Shawn King (54.), 2:1 Hauke Specht (74. Foulelfmeter).

 SV SF Emden Larrelt – TuS Strudden 0:1

Nach drei Siegen in Folge musste sich Larrelt dem Gast aus Strudden geschlagen geben. Schütze des goldenen Tores war Tobias Müller in der 28. Minute. Die Gäste feierten den dritten Sieg in Folge und haben nach dem etwas holprigen Start in die Saison mit nunmehr 16 Punkten Anschluss an die Tabellenspitze hergestellt.

SV SF Emden Larrelt: Marc Weddermann, Steffen Karsjens, Vitali Alexandrenko, Rene Krzatala, Tobias Damm (65. Tammo Kasten), Carlos Manuel Santos da Luz (70. Tammo Dembeck), Bastian Beekhuis, Michael Meyer, Andre-Waclaw Krzatala, Folkmar Hamann, Sven Van-Laaten (75. Nils Boekholder)

TuS Strudden: Nils Winkler, Tobias Müller (46. Noah-David Moor), Dennis Spaamann (46. Thilo Breitzke), Marcell Brabander, Aiko Wilken, Jeff Dorn, Mattis Schultz, Dennis Heinemann, Thilo Janßen, Luca Badberg (61. Tom-Jonas Mammen), Justin Ulpts

Tore: 0:1 Tobias Müller (28.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.