• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Ostfriesland-Cup: Leer scheitert in Larrelt trotz klarer Führung

04.08.2020

Larrelt Bezirksligist SV SF Larrelt hat beim Ostfrieslandcup in einem hochdramatischen Achtelfinalspiel den Landesligisten Germania Leer mit 7:5 nach Elfmeterschießen eliminiert. Nach der regulären Spielzeit hatte es 4:4 gestanden.

3:0 für Leer zur Halbzeit

Die rund 300 Zuschauer an der Wolfsburger Straße sahen ein Spiel mit zwei grundverschiedene Halbzeiten. Im ersten Durchgang dominierte der Landesligist, im zweiten Spielabschnitt zeigte Larrelt dann seine ganze Klasse und überzeugte vor allem kämpferisch. Die Germanen gingen bereits in der siebten Spielminute durch Julian Jauken in Führung. Auch im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs war der Landesligist das bessere Team und erhöhte in der 34. Minute durch einen umstrittenen Foulelfmeter auf 2:0. Torschütze war Böhmann. In der 43. Minute schien die Partie bereits entschieden,Lukas Siemers traf für den Landesligisten.

Im zweiten Spielabschnitt war wurde es dann äußerst turbulent. Larrelt kam wie verwandelt aus der Kabine und verkürzte in der 53. Spielminute durch Torsten Mammen. Nur vier Minuten später sorgte René Krzatala für den Anschlusstreffer. Larrelt schnürte Leer teilweise ein und kam in der 82. Minute zum verdienten Ausgleich. Andre Krzatala verwandelte einen Strafstoß.

Erneute Führung für Leer in der 86. Minute

In der Schlussphase hatte es den Anschein, dass sich die größere Routine von Leer durchsetzen würde. In der 86. Minute brachte Neuzugang Arlind Jonjic Germania erneut in Führung und schien damit das Tor zum Halbfinale weit geöffnet zu haben. Larrelt schlug aber zurück. Nur zwei Minuten später traf Folkmar Hamann zum erneuten Ausgleich und löste einen Jubelsturm aus. Im Elfmeterschießen verwandelten die ersten beiden Schützen jedes Teams, dann parierte Larrelts Schlussmann Weddermann. Da aber Carlos da Luz mit dem nächsten Schuss für Larrelt scheiterte, ging das Zittern weiter. Beim Stand von 6:5 parierte Marc Weddermann erneut großartig, Torsten Mammen schoss dann sein Team mit dem 7:5 ins Viertelfinale. Dort trifft Larrelt erneut auf ein Landesligisten. Gegner ist dann Grün-Weiß Firrel, der sich gestern mit 4:0 gegen den TV Bunde durchsetzte.

... lade FuPa Widget ...
Ostfriesland Cup - Only the Best auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.