• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Germania feiert gelungene Generalprobe

21.04.2019

Leer Germania Leer hat eine erfolgreiche Generalprobe für das Spitzenspiel am Montag gegen den TV Bunde gefeiert. Gegen den SV SF Larrelt gab es einen 3:1-Heimsieg.

Vor rund 100 Zuschauern - darunter auch Bundes Trainer Ralph Schmidt - waren die Platzherren über das gesamte Spiel das aktivere Team und erarbeiteten sich im ersten Durchgang mehrere Torchancen. Bereits in der fünften Spielminute scheiterte Lukas Koets nach einer Ecke von der rechten Seite mit einem platzierten Kopfball an Larrelts Torhüter Keno Schmidchen. Auch bei der nächsten Chance der Platzherren stand Schmidchen wieder im Mittelpunkt. Nach einem weiten Diagonalball von Koets scheiterte Sarancoglu am glänzend reagierenden Schlussmann. In der 35. Minute war dann aber auch Schmidchen geschlagen. Nach einem flach hereingespielten Freistoß von der rechten Seite bekam Larrelt den Ball nicht sauber geklärt, Till Hockmann nahm Maß und schlenzte den Ball aus 23 Metern Torentfernung oben rechts ins Eck. Erst nach dem Rückstand spielte Larrelt strukturiert nach vorne. Lohn der Bemühungen war der Ausgleich in der 40. Minute. Nach einer Flanke von der Rechten Seite und einer Kopfballverlängerung von Torsten Mammen jagte Nils Boekholder den Ball von der Rechten Seite aus spitzem Winkel zum Ausgleich in die Maschen. Im zweiten Spielabschnitt dauert es nur sieben Minuten bis zur erneuten Führung für die Platzherren. Koets markierte seinen zwölften Saisontreffer. Derselbe Spieler war es auch, der in der Nachspielzeit mit dem 3:1 den Deckel auf die Partie machte. Durch den achten Sieg in Folge gehen die Germanen nun mit einem 8-Punkte-Vorsprung in das Spitzenspiel gegen den TV Bunde am Montagabend um 18 Uhr.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.