• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Uplengen hält bis zum Platzverweis gut mit

05.11.2018

Leer Im Gemeindederby hat der VfL Germania Leer mit einem 4:0-Erfolg gegen den VfB Uplengen seine beeindruckende Serie auf zehn Spiele ohne Niederlage ausgebaut. Für den VfB hingegen war es nach dem 0:2 in Larrelt die zweite Niederlage in Folge. In der Anfangsphase hielt der VfB gut mit, ließ aber in Person von Wientjes und Karsten Gündel zwei gute Chancen liegen. Anders die Gastgeber: Nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum des VfB traf George Goguadze zum 1:0 (18.). Nur vier Minuten später scheiterte Wientjes am Pfosten. In der 30. Minute hatten die Spieler aus Uplengen schon den Torschrei auf den Lippen, aber ein Schuss von Terviel wurde von Leer auf der Linie per Kopf geklärt. Leer zeigte sich äußerst effektiv und ging mit dem dritten Angriff des Spiels mit 2:0 in Führung. Nach einem schönen Doppelpass mit Kaßmann traf Nikky Goguadze für die Germanen. Auch nach dem Seitenwechsel ging die Partie munter weiter, bis in der 64. Minute Uplengens Jan Christians nach einem Foulspiel von Schiedsrichter Alexander Krull des Feldes verwiesen wurde. Nur zwei Minuten nach dem Platzverweis sorgte Santjer mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. In der 75. Minute sorgte dann Kaßmann für den Endstand.

Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Weitere Nachrichten:

Bezirksliga | VfL Germania Leer | VfB Uplengen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.