• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

VfL Oldenburg III steht im Halbfinale

01.11.2019

Metjendorf Am Mittwochabend hat sich der VfL Oldenburg III mit einem 5:0-Sieg beim TV Metjendorf II ins Pokal-Halbfinale des Krombacher Pokals KK1 + KK2 Jade-Weser-Hunte gesiegt.

Dustin Brendel brachte die Oldenburger nach einer Viertelstunde in Führung und bis zur Pause sollte sich an dem Ergebnis auch nichts mehr ändern. Durch einen Doppelschlag von Jan-Thore Bernsee (55.) und Philipp Kuschnik (59.) sorgte der VfL III für die Vorentscheidung.

Jan-Thore Bernsee traf in der 80.Minute zum 4:0 und Horst Eilers verwandelte in der 83.Minute einen Elfmeter zum 5:0-Endstand für die Gäste. „Zuerst einmal freut es mich sehr, dass die Jungs Horst den Elfmeter geschenkt haben“, sagt VfL-Coach Sebastian Schmacker. Eilers ist nach einer langen Verletzung wieder auf dem Platz und gehört wieder zum aktiven Kader.

„Wir haben in der ersten Hälfte noch ein paar Schwierigkeiten gehabt. Metjendorf hat sehr tief gestanden, aber die Jungs haben heute Geduld und Ruhe gezeigt. Vor allem in der zweiten Hälfte wurde der Sieg auch zum verdienten Sieg. Wir haben uns Chancen erspielt, Chancen genutzt und das Spiel bestimmt“, sagt Schmacker.

Die Gastgeber sind raus, was aber auch beinahe schon absehbar war. „Mir fehlte heute die komplette Offensive, doch dafür hat die Mannschaft das heute schon gut gemacht. Wir haben doofe Gegentore kassiert, darunter ein Elfmeter der mehr als fragwürdig war, aber egal. Wir sind nun aus dem Pokal ausgeschieden und können uns voll und ganz auf die Liga konzentrieren und das werden wir“, sagt TVM-Coach Tom Meinders.

Nach dem TuS Eversten II hat mit dem VfL Oldenburg III die zweite Oldenburger Mannschaft den Sprung unter die letzten vier Teams des Pokals geschafft. Am 6.Dezember kann der VfL Oldenburg II gegen den SSV Jeddeloh II folgen, bereits am 20.November steht der TuS Obenstrohe II gegen den WSC Frisia II im Ring.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.