• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Uplengen siegt dank Effektivität - Middels rettet einen Punkt

23.09.2018

Middels /Uplengen In der Bezirksliga I fanden am heutigen Samstag zwei Spiele statt. Während der stark gestartete Aufsteiger TuS Middels beim 1:1 auf heimischen Platz gegen den SV SF Larrelt den ersten Dämpfer erhielt, schlug der VfB Uplengen Blau-Weiß Borssum mit 5:1.

Dabei war das Ergebnis allerdings deutlicher, als es der Spielverlauf selbst war. Borssum hatte die erste Chance der Partie, aber ein Schuss von Arbeit verfehlte knapp das Tor (18.). Zwei Minuten später jagte Lüschen den Ball aus acht Metern über den Kasten der Gäste. In der Folge hatten die Gäste aus Emden die besseren Chancen, aber sowohl Wienekamp als auch Voorwold scheiterten knapp. Etwas überraschend gingen die Gastgeber dann mit dem Pausenpfiff in Führung. Nach einem Schuss von Hiller und einer Parade von Borssums Torhüter Janßen gab es eine Ecke von der linken Seite. Diese Köpfte Karsten Gündel zur Führung ein. Auch im zweiten Durchgang startete Borssum offensiv, aber Voorwold und Arbeit verpassten den Ausgleich. Besser zielte Christian Gündel. Nach einem langen Ball von der rechten Seite schlief die Abwehr der Gäste, Gündel traf zum 2:0 (60.). Während Borssum weiter gute Chancen liegen ließ, zeigte sich der VfB gnadenlos effektiv. Nach einem Konter markierte Lars Lütje in der 74. Minute das 3:0. In der 78. Minute gelang Borssum der hochverdiente Anschlusstreffer durch Thilko Boekhoff. Nach einer Flanke von Wienekamp köpfte er den Ball in die Maschen. Borssum riskierte nun alles – und wurde in der Schlussphase gnadenlos ausgekontert. Der in der 87. Minute eingewechselte Florian Dirks traf nur zwei Minuten später zum 4:1, in der fünften Minute der Nachspielzeit stellte er dann den Endstand her.

Der TuS Middels entging nur um Haaresbreite der zweiten Saison-Niederlage. Eine Woche nach dem 3:1-Auswärtssieg beim TuS Weener musste sich der Aufsteiger gegen Larrelt mit einem 1:1 zufriedengeben. René Krzatala brachte nach einem torlosen ersten Durchgang die Gäste in der 55. Minute in Führung. Diesem Rückstand rannten die Gastgeber bis in die Schlussphase hinterher. Erst in der 88. Minute gelang Aziz-Han Timur mit seinem vierten Saisontreffer der verdiente Ausgleich.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.