• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Germania-Torfabrik läuft weiter auf vollen Touren

08.10.2018

Moordorf Germania Leer hat den nächsten Kantersieg eingefahren. Überraschenderweise war der Toptorjäger der Liga, Nikky Goguadze, nicht unter den Torschützen beim 7:1-Sieg gegen Aufsteiger Ostfrisia Moordorf. Seine Brüder steuerten aber drei Tore zum klaren Erfolg bei. Eröffnet wurde der Torreigen bereits in der zweiten Spielminute. Nick Kassmann traf zur frühen Führung für die Gastgeber, in der 13. Minute erhöhte er mit seinem zweiten Treffer auf 2:0. George Goguadze sorgte in der 25. Minute für den 3:0-Halbzeitstand. Fünf Minuten nach der Pause verkürzten die Gäste in Person von André Röpkes auf 1:3. Dieses Strohfeuer erlosch aber relativ zügig. George Goguadze machte in der 71. Minute mit seinem zweiten Tor alles klar. Sein Bruder Dawid erhöhte in der 76. Minute auf 5:1. Timo Jeschke in der 80. Minute und Mark Bruns in der 83. Minute sorgten dann mit einem Doppelschlag für den höchsten Auswärtssieg der Germanen in dieser Saison. Leer ist damit das auswärtsstärkste Team der Liga und hat nun bereits 44 Tore geschossen. Seit dem 19. August hat das Team in sieben Spielen sechs Siege und ein Remis erreicht. Moordorf hingegen wartet seit drei Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn.

Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Weitere Nachrichten:

Bezirksliga | Germania Leer | Ostfrisia Moordorf

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.