• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kein Sieger im Nordenhamer Derby

01.11.2018

Nordenham Am Mittwoch trafen sich der ESV Nordenham und der 1.FC Nordenham zum Derby in der Kreisliga, einen Sieger fand die Partie jedoch nicht.

Mit 2:2 trennten sich beide Parteien, doch hätte das Spiel in jede Richtung gehen können. Nach einer Viertelstunde erzielte Fadi Ibrahim die Führung für die Gäste vom FCN, die diese jedoch nicht ausbauen konnten.

„Wir hatten in den ersten 25 Minute mehr vom Spiel, doch plötzlich haben wir uns unerklärlicherweise zurückgezogen“, sagt FCN-Coach Mario Heinecke.

Somit kamen die Gastgeber nun auch besser ins Spiel und Jean-Claude Rebehn gelang in der 28.Minute der Ausgleich. Durch ein Eigentor nach einem Standard hieß es zur Pause 2:1 für den ESV. „Wir standen zu weit von den Gegenspielern weg und haben zu unnötige Foulspiele gehabt, durch zwei Standard-Situation ist der ESV dann in Führung gegangen“, fügt Heinecke an, der in der Pause aber die richtigen Worte gefunden hatte.

Der FCN kam wieder ins Spie, wirkte teilweise nur nicht zielstrebig genug, sondern etwas zu verspielt. Anstatt den Abschluss zu suchen, wurde lieber noch einmal abgespielt, bis auf einmal als Mehmet Acar in der 76.Minute zum 2:2-Ausgleich traf.

In der Folge hatten beide Mannschaften Chancen zum Sieg, die größte wohl der ESV, doch ein Schuss knallte an die Unterkante der Latte. „Letzten Endes ist das Unentschieden wohl für beide zu wenig. Wir müssen jetzt sehen, wie es gegen Ofenerdiek läuft“, so Heinecke.

Für den ESV Nordenham war es, nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge, immerhin wieder ein Punktgewinn. Bereits am Freitag geht es gegen den TuS Lehmden zu Hause weiter.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.