• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Fussball

WSC Frisia gewinnt in Obenstrohe

15.04.2019

Obenstrohe Der WSC Frisia Wilhelmshaven hat mit einem 3:2-Sieg in Obenstrohe möglicherweise die Meisterschaft in der Bezirksliga II entschieden. Für den TuS Obenstrohe war es die dritte Niederlage in Folge, der Abstand zum Tabellenführer VfL Wildeshausen, der das Auswärtsspiel in Stenum gewonnen hat, beträgt zehn Punkte.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften erzielte Fuat Veselaj die Gästeführung in der 19.Minute. Dem WSC Frisia fehlten heute mit dem verletzten Tim Rister sowie dem rot gesperrten Kapitän Dennis Müller zwei Säulen der Mannschaft, zusätzlich gab es noch weitere Ausfälle, die Frisia jedoch gut kompensierte.

Es gab einige Umstellungen, so wurden die beiden „Leuchttürme“ Melvin Lamberty und Joussef El-Ali in die Innenverteidigung gestellt. In der 42.Minute gab es nach einem Foul an Lars Zwick einen Elfmeter für den TuS Obenstrohe, den Jann Straten zum 1:1 verwandelte. Drei Minuten später gab es auf der anderen Seite ebenfalls einen Elfmeter. Nils Heidemann nahm sich der Sache an und verwandelte ebenfalls sicher zur erneuten Gästeführung.

„Nach der Pause drängte Obenstrohe natürlich auf den Ausgleich, aber wir haben eine gute Defensivarbeit geleistet und kompakt gestanden“, heißt es vom WSC Frisia. Lars Zwick gelang in der 65.Minute dennoch der erneute Ausgleich zum 2:2. Frisia hat nicht aufgesteckt, weiter gespielt und kam in der 72.Minute durch Joussef El-Ali tatsächlich noch zum 3:2. „Wir mussten anschließend noch zwei brenzlige Situationen überstehen, hätten selber den einen oder anderen Konter cleverer zu Ende spielen müssen. Wir haben Obenstrohe jetzt zweimal in der Saison bezwungen, wollen die beiden Siege gegen den ESV Wilhelmshaven und Obenstrohe in den kommenden Spielen nun vergolden“, lautet die Zielsetzung für die Zukunft beim WSC Frisia.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.