• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Schützenfest in Ofen: TV Apen erweist sich als hartnäckig

28.10.2018

Ofen Die Zuschauer, die sich am Freitagabend für das Spiel des TuS Ofen gegen den TV Apen entschieden haben, sind auf Ihre Kosten gekommen. Wenn das Wetter auch miserable Züge aufwies, elf Tore haben sicherlich für ein wenig Entschädigung gesorgt.

Schon nach zwei Minuten erzielte Thorben Bergmann die Ofener Führung und Nico Arlt legte in der 5.Minute das 2:0 nach, dann war mal kurz Pause.

Die Gäste vom TV Apen wehrten sich, Niklas Lährl sorgte in der 25.Minute auch für den Anschluss, doch Timo Sojka traf in der 39.Minute zum 3:1-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte ging es dann hin und her. Apen hatte sich viel vorgenommen, Ofen ist etwas schleppend ins Spiel gekommen und schon klingelte es. Marcel Siemer markierte den Anschluss zum 3:2 (55.) und Rabullah Rezaie glich in der 60.Minute aus.

Für die Gastgeber waren das gleich Wachmacher, die Antwort kam durch Daniel Handschuh der für das 4:3 sorgte (69.) und als Tammo Böse in der 70. Minute das 5:3 erzielte, schien der Drops doch gelutscht, aber denkste.

Henrik Körte sorgte für das 5:4 in der 72.Minute, mit einem Freistoßtor erhöhte Tammo Böse auf 6:4, den Schlusspunkt setzte aber Marcel Siemer in der 88.Minute mit dem 6:5 durch einen verwandelten Elfmeter.

„Endlich konnten wir mal aus einem recht vollen Kader schöpfen. Wir hatten nach den beiden letzten Niederlagen auch einiges Wiedergutzumachen“, befand Ofen-Coach Jens Prawatke.

„Die Jungs haben furios begonnen, dann aber auch Gegentore kassiert, aber durch das mutige Offensivspiel auch in der zweiten Hälfte haben sie sich mit dem Sieg auch belohnt. Sicherlich sind fünf Gegentore schon sehr viel, doch ist mir das erst einmal egal, solange wir eines mehr schießen als der Gegner.

Interessant wird am nächsten Freitag, wenn es zum TuS Westerloy geht. Die haben immerhin beim Tabellenführer in Ocholt auch vier Treffer erzielt, wenn es auch nicht zum Punktgewinn gelangt hat.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.