• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Torreiches Remis in Sandkrug – TuS Bloherfelde kann doch gewinnen

09.10.2019

Oldenburg Nur zwei Spiele fanden am Wochenende in der 2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 3statt. In Sandkrug sahen die Zuschauer zwar acht Tore, aber keinen Sieger. Der TuS Bloherfelde hat indes beim 1.FC Ohmstede III seinen zweiten Saisonsieg gefeiert und ist im weiten Spiel in Folge ungeschlagen.

 Schwarz-Weiß II – FC Medya 4:4

Die Gastgeber haben durch das Unentschieden gegen den FC Medya den Abstand zum Tabellenführer SC Ovelgönne nicht wirklich verkürzen können, der FC Medya ist derzeit noch meilenweit entfernt von einer Favoritenrolle, sollte man diese überhaupt in Anspruch genommen haben. Auf jeden Fall ist man von den Gäste mehr gewohnt als zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen, aber die Liga hat sich ja auch nun ein wenig verändert. Delil Akbulut brachte den FC Medya in der 15.Minute in Führung, doch Jan-Dirk Klaassens (25.) und Mark Dormann (35.) drehten das Ergebnis zugunsten der Schwarz-Weißen. Für das 2:2-Pausenremis sorgte Temo Aslan in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Auch nach der Pause erwischten die Gäste den besseren Start, drehten ihrerseits wieder das Ergebnis durch einen Doppelpack von Rojman Rasho zum 4:2, aber auch Alexander Eichhorn kann den Doppelschlag und markierte so den 4:4-Endstand (72./77.).

„Es war abwechslungsreiches, munteres Spiel in dem wir es versäumt haben, das dritte und vielleicht vierte Tor nachzulegen“, sagt SW-Coach Michael Wille. „In der zweiten Hälfte muss Medya das 5:2 erzielen, anschließend haben meine Jungs eine Riesenmoral bewiesen und sich zum Punktgewinn gefightet. Am Ende war es doch ein gerechtes Unentschieden“.

 1.FC Ohmstede III – TuS Bloherfelde 1:2

Sie können es doch noch, allerdings nur auswärts. Die Rede ist vom TuS Bloherfelde, der in Ohmstede den zweiten Saisonsieg eingefahren hat. Acht Punkte stehen somit der Bloherfelder Habenseite, alle acht Punkte wurden auf fremden Plätzen geholt, zu Hause gab es drei Niederlagen in des bisherigen drei Spielen. Mit einem Freistoßtreffer aus gut zwanzig Metern erzielte David Wadehn mit seinem ersten Saisontor die Bloherfelder Führung, mit der es auch in die Pause ging (28.). Etwas interessanter war der zweite Treffer durch Daniel Hübner. Aus der eigenen Hälfte einfach mal abgezogen flog der Ball am aufgerückten Ohmsteder Schlussmann vorbei Richtung Tor, der Keeper versuchte noch das Leder zu erreichen, konnte ihn am Ende aber nur aus dem Netz holen. Es gab noch das Anschlusstor durch Pascal Kerperin, mehr war nicht drin. „Ich denke, in der ersten Hälfte hatten wir ein wenig mehr Vorteile und sind auch in Führung gegangen. Im zweiten Durchgang hat Ohmstede mehr Druck aufgebaut, in der Phase haben wir das zweite Tor erzielt und nach dem 1:2 hatte Ohmstede weiter auf den Ausgleich gedrückt. Wir sind ein wenig ins schwimmen gekommen, konnten heute aber endlich auch mal das Glück für uns erzwingen“, sagte Carsten Berndt vom TuS Bloherfelde.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.