• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

FC Medya und Tura 76 siegen im Gleichschritt – TUS Eversten III bleibt dran

10.04.2019

Oldenburg In der 2.Kreisklasse Oldenburg hält die Spannung im Titelrennen unvermindert an. Der FC Medya und Tura 76 marschieren weiter vorne weg und auch der Tabellendritte, TuS Eversten III, bleibt der Verfolgerrolle treu.

 Polizei SV – 1.FC Ohmstede III 3:1

Den zweiten Sieg in Folge feierten die Wechloyer gegen die Ohmsteder und scheinen langsam in den Tritt zu kommen. Zack Obega wurde zum Matchwinner, erzielte er doch alle drei Treffer. Zwischendurch gelang den Gästen durch Sebastian Schauland der Anschlusstreffer zum 2:1. „In der ersten Hälfte lief noch nicht vieles zusammen, Aber die Mannschaft muss sich auch erst zusammenfinden“, sagt der sportliche Leiter und Co-Trainer des PSV, Zeljko Ruskovec. „Nach der Pause, wir haben ein wenig umgestellt, lief es dann. Das Stellungsspiel wurde besser, die Arbeit gegen den Ball und der Ball lief auch besser. Ohmstede war ein guter Gegner, aber ich denke, wir haben schon verdient gewonnen. Es war ein rundherum gelungener Freitagabend. Aus einer ganz starken Teamleistung können wir Felix Scharf und Robin Katzmann hervorheben und auch unser Keeper Jannik Lichterfeld hat mit starken Paraden geglänzt“.

 GVO Oldenburg II – SW Oldenburg II 3:3

Eine Punkteteilung der „unnötigen Art“ erlebten die Sandkruger in Osternburg. Die Gastgeber gingen durch Johannes Hartmann nach zehn Minuten in Führung und Jan-Mathis Maibaum sorgte in der 23.Minute für das 2:0. „Mit den ersten beiden Chancen hat GVO II zwei Tore erzielt und wir mussten wieder einem Rückstand hinterherlaufen“, sagte SW-Coach Michael Wille. In der 29.Minute verwandelte Dennis Kromm einen Elfmeter zum Anschluss, „durchaus ein fragwürdiger“, wie Wille eingestand. Das 2:2 durch Marcel Herbers war jedoch ein „sensationeller Kopfballtreffer“. Die Sandkruger Führung in der 49.Minute durch Marcel Herbers sorgte aber nicht für die nötige Sicherheit. Ein weiterer Elfmeter, „auch dieser war schon fragwürdig“, so Michael Wille, wurde von Mirko Meyer sicher verwandelt. „Man spürte dann im weiteren Spielverlauf die Temperaturen und es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Für uns ist es ein unnötiges Unentschieden gewesen, mit dem wir am Ende aber zufrieden sein müssen“.

 Tura 76 – Post SV II 5:1

Gegen das Tabellenschlusslicht dauerte es bis zur 36.Minute, ehe Felix Sürken den Führungstreffer für den Favoriten erzielte. Sürken legte in der 43.Minute auch das 2:0 nach, dann war Pause. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Nick Borchers den Anschlusstreffer, doch Leon Geisler sorgte mit einem Doppelpack in der 53. und 56.Minute für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Maximilian Kolbeck in der 82.Minute mit dem 5:1-Endstand.

 FC Medya – VfB Oldenburg II 5:1

Schon in den ersten zehn Minuten hat der Tabellenführer alles klar gemacht. Deyan Amin (4./6.) und Hethan Koro Kret (10.) schossen die 3:0-Führung heraus, mit der es in die Pause gehen sollte. Nach der Pause gelang Shivan Hame der einzige Treffer für die Gäste, Aqil Al-Jundi (61.) und ein Eigentor der Gäste (67.) sorgten für das Endresultat. „Wir hätten noch einige Tore mehr schießen können, aber von den vielen Chancen haben wir keiner weitere nutzen können“, lautet das Fazit der Gastgeber.

 TuS Bloherfelde – TuS Eversten III 0:1

Sebastian Schwarz entschied dieses Nachbarschaftsderby in der 50.Minute für die Gäste. TuS Eversten III bleibt den beiden führenden Mannschaften vom FC Medya und Tura 76 auf den Fersen und wartet praktisch nur auf einen Ausrutscher der Kontrahenten.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.