• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

SV Eintracht II erkämpft Auswärtssieg

08.10.2018

Oldenburg Na bitte, es geht doch. Der SV Eintracht II hat am Sonntag seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Beim 1.FC Ohmstede III gewann die Elf von Coach Marco Proske mit 2:1 und feierte somit den zweiten Sieg in Folge, wenn man den 3:2-Erfolg unter der Woche gegen den TV Metjendorf II dazurechnet.

In der 39.Minute erzielte Tim Knoop die Führung der Gäste, die in der 56.Minute per Elfmeter von Moritz Extra wieder ausgeglichen wurde. Aber, die Antwort kam prompt, erneut war es Tim Knoop der nur eine Minute später wieder zur Stelle war und zum 1:2 traf.

„Ohmstede hat Defensiv gut gearbeitet aber meine Mannschaft hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen“, sagt Proske. „Es war vielleicht ein etwas glücklicher Sieg, da Ohmstede schon eine erfahrene Mannschaft hat, aber Glück muss man auch mal erzwingen und das haben die Jungs heute. Es freut mich, dass unser Torhüter seinen Fehler zum Elfmeter mit zwei Riesenparaden wieder gutmachen konnte und das die Mannschaft sich endlich auch für den Aufwand belohnt hat“.

Schon am vergangenen Mittwoch hat die Mannschaft gezeigt, was möglich ist. Im Pokal gegen TV Metjendorf II lagen die Oldenburg durch zwei Tore von Dominik Kowaczek mit 0:2 hinten, drehten das Spiel aber noch. Nick-Ole Rüscher glich per Doppelpack aus und Christian Bruns sorgte noch für den Sieg. „In dem Spiele haben beide Teams in der ersten Hälfte nicht so toll gespielt“, sagt Marco Proske. „Wichtig war nur eben, das die Jungs sich von dem zwei Tore-Rückstand nicht irre haben machen lassen sondern versucht haben, das Ergebnis zu drehen, was ja gelungen ist“.

Auch wenn in der Liga momentan noch nicht alles Gold ist, was glänzt, so spricht doch eines dafür, das sich die Mannschaft entwickelt. „Der Teamgeist ist unheimlich groß“, weiß Proske. „Beim Training habe ich mindestens immer 15 Spieler und auch was die Unternehmungen angeht, ist der Teamgeist ganz groß und das macht Freude. Das sorgt dafür, dass die Arbeit auf dem Trainingsplatz Spaß macht, das die Saison Spaß macht auch wenn es nicht so läuft wie man es sich wünscht, noch nicht, und es macht Spaß die Entwicklung zu beobachten. Nach so einem Spiel wie heute in Ohmstede ist es nur schade, dass durch den Rückzug vom TSV Oldenburg wieder ein Wochenende spielfrei ist, denn den Schwung hätten wir doch gerne schon mit ins nächste Spiel genommen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.