• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Tura 76 ist ungeschlagen Meister

03.06.2019

Oldenburg Denn, auch der FC Medya hat eine starke Saison gespielt und hätte den Aufstieg sicher auch verdient. Das letzte Spiel gegen BW Bümmerstede II wurde mit 2:0 gewonnen, in der Endabrechnung fehlten dem FC Medya drei Punkte und acht Tore.

Tabellenschlusslicht Post SV II muss indes die Relegation gegen den Tabellenzweiten der 3.Kreisklasse, dem TuS Bloherfelde III spielen.

Die Übersicht vom Wochenende

 Tura 76 - FC Ohmstede III 5:1

Der Gastgeber hat seinen eindrucksvollen Lauf am Sonntag mit der Meisterschaft und dem Aufstieg gekrönt. Seit dem 31.Oktober 2017 gab es nur eine einzige Niederlage bei 32 Siegen und sieben Unentschieden. Edison Luta brachte die Mannschaft von Coach Akin Ildiz in der 20.Minute in Führung, Maximilian Kolbeck (24.) und Leon Geisler (30.) schossen die 3:0-Pausenführung heraus. Im zweiten Durchgang erhöhte Jonas Janssen auf 4:0 (52.), Sören Viehmeister traf zum 5:0 (62.), den Schlusspunkt setzte Klaas Joosten für den 1.FC Ohmstede III in der 77.Minute zum 5:1-Endstand.

 FC Medya – BW Bümmerstede II 2:0

Dem FC Medya hätte im letzten Spiel nur eine deutliche Niederlage von Tura 76 gegen Ohmstede III zur Meisterschaft verholfen. Der eigene 2:0-Sieg bleibt somit nur in der Statistik hängen. Bitter für den FC Medya, in der letzten Saison erreichte man auch nur den zweiten Tabellenplatz und musste somit dem TuS Eversten II den Vortritt lassen. Rojman Rasho traf in der 31.Minute zur Führung für Medya, Hethan Koro-Kret machte den 2:0-Endstand in der Nachspielzeit der ersten Hälfte klar.

 SV Eintracht II – TuS Eversten III 2:2

Mit einer Punkteteilung schließen beide Mannschaften diese Saison ab. Die Gäste blieben in den drei letzten Spielen ohne Sieg, haben mit dem dritten Tabellenplatz die Saison erfolgreich abgeschlossen. Einziger Wermutstropfen, ein Spieler der Gäste aus Eversten verletzte sich anscheinend etwas schwerer. „Wir wünschen dem Spieler an dieser Stelle alles Gute und eine schnelle Genesung“, sagt Marco Proske, Coach des SV Eintracht II. Die Redaktion von NWZ/Fussball schließt sich den Wünschen natürlich an. „Vom Spielverlauf war für uns mehr drin“, sagt Proske zum Spiel. „Immerhin haben wir gegen einen starken Gegner einen Punkt geholt. Ein großes Lob an meine Mannschaft für die starke Leistung“. Tim Knoop erzielte die Eintracht-Führung nach zehn Minuten, Daniel Kaminski drehte das Ergebnis mit seinen beiden Toren für Eversten III in der 44. und 55.Minute. Erneut war es dann Tim Knoop, der in der 87.Minute den Ausgleichstreffer erzielte.

 VfB Oldenburg II – SW Oldenburg II 1:9

Gegen die Sandkruger war für den VfB II kein Kraut gewachsen. Die Führung durch Michael Wille in der elften Minute konnte durch Alexander Lewedag zwar noch ausgeglichen werden, ein Eigentor (29.) sowie zwei Tore von Jan-Dirk Klaassens (35.) und Marcel Herbers (45+3.) stellten die Sieg der Gäste aber schon vor der Pause her. Mark Dormann (48./74.), Michael Wille (50.) und Marcel Herbers (63./85.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

 Der Polizei SV kassierte zum Abschluss eine 0:3-Niederlage gegen die U23 des 1.FC Ohmstede und der TuS Bloherfelde trennte sich mit einem 3:3-Unentschieden vom GVO Oldenburg II.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.