• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

VfB Oldenburg II siegt im Kellerduell

18.03.2019

Oldenburg Der VfB Oldenburg II hat das Kellerduell in der 2.Kreisklasse Oldenburg gegen den Polizei SV mit 2:1 gewonnen und somit den zweiten Saisonsieg eingefahren. Mit Lukas Polacek und Andy Köster standen zwei Neuzugänge beim VfB Oldenburg II auf dem Platz, außerdem hatte man mit Nicolai Schöneich einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten.

Bereits in der fünften Minute hatte der Gastgeber die erste große Chance, ein Schuss von Alexander Lewedag konnte von den Gästen noch auf der Linie geklärt werden. In der Folge gewann der Polizei SV etwas mehr Spielanteile, hatte auch gute Möglichkeiten, doch VfB-Keeper Schöneich klärte im ersten Versuch zur Ecke, etwas später verhinderte Schöneich den Rückstand mit einem starken Reflex auf der Linie.

In die Pause ging es somit torlos, die zweite Hälfte startete mit einem weiteren Vorteil für die Gastgeber. Nach einem Foulspiel hatte ein PSV-Akteur zu viel Adrenalin angestaut und sah nach einer Tätlichkeit die rote Karte. Trotz Rückstand gelang Mustafa Sawah in der 54.Minute aber der Führungstreffer für die Wechloyer. Keeper Schöneich klärte einen Ball, rutschte aus und aus gut 20 Metern traf Sawah ins leere Tor. Die Gäste setzten auf Konter, der VfB Oldenburg II behielt die Ruhe und kam durch Lukas Polacek in der 78.Minute zum Ausgleich. Eine Ecke auf den kurzen Pfosten verwandelte Polacek per Kopf zum 1:1.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff gelang Dennis Krause der viel umjubelte 2:1-Siegtreffer, praktisch aus dem Gewühl heraus. „Lukas und Andy haben für viel Sicherheit auf dem Platz gesorgt. Außerdem war auffällig, dass die Mannschaft nach dem Rückstand weiter ihr Spiel gemacht hat, das war in der Vergangenheit so nicht zu erkennen“, sagte Malte Tapken vom VfB.

„Mit Nicolai Schöneich hatten wir einen starken Rückhalt im Tor. Nico hat mit super Paraden geglänzt. Die ganze Mannschaft hat aber eine starke Teamleistung gezeigt und wir hoffen, dass wir auf dieser Leistung nun auch aufbauen können“.

Der VfB Oldenburg II hat derzeit sechs Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz und konnte den Abstand zum Polizei SV auf Rang elf auf sechs Punkte verkürzen.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.