• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Testspiele: Testspielsiege für Oldenburger Bezirksligisten

02.02.2020

Oldenburg /Ammerland Am Freitagabend fanden wieder ein paar Testspiele statt, in denen sich die Favoriten durchsetzten. So hat Marco Elia bei seinem Debüt als GVO-Coach, einen 7:1-Sieg seiner Osternburger gegen den TV Metjendorf gesehen.

Ole Böschen präsentierte sich in Torlaune, erzielte gleich vier Tore, zwei vor und zwei nach der Pause. Außerdem trafen Maximilian Schmidt, Frederik Voltmann und Mika Cengiz. Das zwischenzeitliche 1:1 für die Ammerländer erzielte Keno Schwanke. „Es war ein zufriedenstellender Test, das sah schon ganz gut aus soweit“, sagte Rainer Warns, der einen souveränen Sieg gesehen hat. Für Metjendorf Coach Darius Mandok war das Ergebnis zweitrangig. „Die Jungs haben die erste Trainingswoche hinter sich, die Beine sind schwer und es fehlte ja noch die halbe Mannschaft. Das Ergebnis war standesgemäß, GVO hat eine starke Mannschaft. Wir wollen weiter intensiv arbeiten um gut gestärkt in die Rückrunde zu starten und unser Ziel, aufzusteigen, weiter zu verfolgen“.

Auch der SV Ofenerdiek bestritt am Freitag seinen ersten Test, gewann beim Kreisligisten VfL Oldenburg II mit 3:1. SVO-Rückkehrer Roman Epp erzielte die Führung der Gäste, Seedy Saidykhan erhöhte auf 2:0, mit dem es auch in die Pause ging. Zwanzig Minuten vor Spielende traf Stefan Kulikow zum 3:0, der einzige VfL-Treffer fiel in der 80.Minute durch Aaron Schulz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BW Bümmerstede gewann indes beim 1.FC Ohmstede mit 2:1 durch Tore von Marc Steinkraus und Max Zaun, Jawad Chaachaa erzielte den einzigen Ohmsteder Treffer.

Für den FC Rastede setzte es eine 0:4-Niederlage gegen den VfL Wildeshausen. Lennart Feldhus, ein Eigentor, Rene Tramitzke und Maximilian Seidel trafen für den Landesligisten.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.