• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Kreisliga Jade-Weser-Hunte: Revanche gelungen, VfL Oldenburg II marschiert weiter

29.02.2020

Oldenburg Der VfL Oldenburg II hat die Kreisliga-Tabellenführung erneut untermauert. Am Freitagabend gewannen die Oldenburg das mittlerweile siebte Heimspiel in Folge mit 2:0 gegen den FC FW Zetel und revanchierten sich damit auch gleich für die 1:4-Hinspielschlappe in Zetel.

Oldenburg war über weite Strecken spielbestimmend, Zetel versteckte sich aber nicht und setzte immer wieder Nadelstiche. Zwingende Torchancen konnten sich die Gäste jedoch nicht erspielen.

In der 37.Minute kombinierten dich die Gastgeber in den Strafraum der Gäste und Bourdanne Ngongfor nutzte seine Chance frei vor dem Tor zur VfL-Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel agierten die Oldenburger druckvoll, ließen den Ball gut laufen, fanden in Zetel-Keeper Immo Lammers aber doch ein paar Mal ihren Meister. In der 56.Minute war aber auch Lammers machtlos, als nach einer erneut schönen Kombination Thomas Mennicke zu seiner Chance kam und diese mit dem Außenrist ins lange Eck zum 2:0 vollendete.

Der Sieg geht in Ordnung, da es die Gastgeber verstanden, Zetel vom eigenen Tor fernzuhalten, das Spiel zu bestimmen und sich ein Chancenplus zu erspielen. Zetel bleibt somit auch im fünften Spiel in Folge sieglos, hat nach dreiwöchigen Absagen aber jetzt auch erst in die Rückrunde gefunden.

„Alles in allem sind wir zufrieden. Mit einer Niederlage ist es nie schön, vom Platz zu gehen, aber wie die Mannschaft ihr erstes Spiel bestritten hat, das war schon OK“, sagt Julian Gentemann vom FC Zetel. „Kämpferisch war es eine starke Leistung, die Jungs haben mitgespielt, die Entlastung nach vorne fehlte allerdings, aber das war schon absehbar. Trotzdem können wir aus dem Spiel einiges mitnehmen, das geht so schon in Ordnung“.

VfL-Coach Steffen Janßen sah „eine sehr diszipliniert spielende Mannschaft, die das Spiel souverän gewonnen hat. Wir hatten noch ein paar weitere, gute Chancen erspielt die wir nicht genutzt haben, aber die Hintermannschaft hat eben auch nur eine halbe Chance zugelassen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.