• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

VfL Oldenburg II punktet nach Rückstand

01.06.2019

Oldenburg Keinen Sieger gab es Freitagabend im letzten Kreisligaspiel der Saison zwischen dem VfL Oldenburg II und der SG Elmendorf/Gristede.

Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr und so gestaltete sich die Partie auch über weite Strecken. Ereignis- und chancenarm, die erste echte Torchance gab es nach 25 Minuten durch Matej Juric nach einem Alleingang.

In der 34.Minute wurde ein Ball vom VfL II nicht wirklich gut hinten herausgespielt, Janek Sieger ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte die Gästeführung. Zwei Minuten später hätte Patrick Lizius ausgleichen können, scheiterte jedoch am SG-Schlussmann Florian Schwanke. Auf der anderen Seite konnte VfL-Keeper Abdullah Rash eine Flanke nicht sichern, der Ball fiel wieder Janek Sieger vor die Füße und es stand 2:0 für die SG.

Noch vor der Pause erzielte Cedric Ayikoe den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel kamen die Oldenburger noch besser ins Spiel und erarbeiteten sich eine Reihe guter Einschussmöglichkeiten, doch nur eine wurde auch zu einem weiteren Treffer genutzt, den Liiban Abdisalam erzielte.

Die Gäste waren bemüht doch noch den Siegtreffer zu erzielen, auch die Oldenburger wollten das Spiel gewinnen, am Ende blieb es aber beim Unentschieden. „Es ist schon schade, dass wir so kläglich mit unseren Chancen umgegangen sind“, befand VfL-Coach Steffen Janßen. Die Jungs haben sich vor allem in der zweiten Hälfte gesteigert und auch gezeigt, dass der Wille da war, es reichte aber halt nur zu einem Punkt“.

Für die Gäste endet eine starke Saison, dementsprechend zufrieden war auch SG-Coach Stephan Borchardt nach der Partie. „Natürlich hätten wir das letzte Spiel gerne gewonnen und man hat auch gesehen, dass die Mannschaft das auch wollte. Es fehlte aber an dem einen oder anderen Prozent, womit das Ergebnis schon in Ordnung ist. Ich bin nach wie vor stolz auf die Mannschaft und wie wir alle die Saison gespielt haben. Jetzt haben sich auch alle die Pause verdient“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.