• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Ex-VfB-Stürmer Daniel Franziskus beendet Karriere

11.10.2019

Oldenburg /Lübeck Mit nur 28 Jahren muss der ehemalige VfB-Stürmer Daniel Franziskus aufgrund einer Knieverletzung seine Fußballerkarriere beenden. In den letzten sechs Monaten war Franziskus Stammgast bei Ärzten unter anderem in Hamburg und Berlin. Trotz intensivster medizinischer Betreuung schwoll das Knie aber bei jeder Belastung erneut an. Bei einer abschließenden MRT-Untersuchung wurde nun festgestellt, dass der Meniskus irreparabel beschädigt ist.

Der gebürtige Auricher spielte von 2016 bis 2018 für den VfB Oldenburg in der Regionalliga, dort erzielte er in 50 Spielen 21 Treffer. Er begann seine Karriere 2011 beim damaligen Regionalligisten SV Wilhelmshaven, dann spielte er eine Saison beim Landesligisten TuS Pewsum. Von dort wagte er den Sprung in die dritte Liga zum SSV Jahn Regensburg, wo in 28 Spielen zum Einsatz kam. Über die Station Neustrelitz (Regionalliga Nordost) fand er den Weg zurück in den Nordwesten. Nach seinem Gastspiel beim VfB wechselte er zu Beginn der Saison 18/19 zum Ligakonkurrenten VfB Lübeck. Dort traf er in 26 Spielen 14 mal und belegt am Ende der Spielzeit den zweiten Platz in der Torjägerliste.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.