• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Temin rettet dem VfB Oldenburg einen verdienten Punkt

29.07.2018

Oldenburg /Lübeck Der VfB Oldenburg hat sich zum Saisonauftakt in der Regionalliga Nord beim 1:1 in Lübeck einen Punkt gesichert.

In einer sehr kampfbetonten Partie gingen die Gastgeber bereits in der vierten Spielminute in Führung. Torschütze war Daniel Franziskus, der vor der Saison von der Hunte an die Lohmühle gewechselt war. Die Oldenburger hatten aber bereits drei Minuten später die Chance zum Ausgleich. Ein Freistoß von Celikyurt Süleyman traf aber nur die Latte des Lübecker Gehäuses. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, viele Zweikämpfe fanden im Mittelfeld statt. Entsprechend fiel auch das Fazit des Oldenburger Trainers Stephan Ehlers aus, der nach dem Spiel von einer umkämpften Partie sprach. „Wir haben intensives Spiel gesehen, beide Teams haben sich nichts geschenkt.“ Mit Beginn des zweiten Durchgangs begannen die Gastgeber, das Spiel zu verschleppen. Die Oldenburger ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und kamen in der 84. Minute zum Ausgleich. Steinwender setzt sich auf der rechten Seite durch und flankte vor das Lübecker Tor, wo Ibrahim Temin den verdienten Ausgleich erzielte.

Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Weitere Nachrichten:

VfB Oldenburg | Regionalliga Nord

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.