• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

VfB Oldenburg trennt sich von Marco Elia

23.05.2019

Oldenburg Der VfB Oldenburg wird mit einem neuen Trainer in die kommende Regionalligasaison gehen. Das gab der VfB am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

Vorstand, Geschäftsführung sowie die sportliche Leitung sind nach einer Analyse der abgelaufenen Saison zu dem Entschluss gekommen, den Trainerposten neu zu vergeben.

Elia hatte das Team erst im September vergangenen Jahres nach der Trennung von Stephan Ehlers übernommen. Zuvor hatte er als Assistent von Ehlers gearbeitet. Elia wirkte zunächst einige Wochen als Interimstrainer, ehe er einen Vertrag bis Mitte 2020 erhielt.

Hat der VfB Oldenburg auswärts durchaus ansprechende Leistungen gezeigt, waren es die Heimspiele, in denen der VfB zu oft unter seinen Möglichkeiten blieb. Sechs von sieben Heimspielen in diesem Jahr gingen verloren. Der VfB hatte die am vergangenen Sonntag zu Ende gegangene Saison auf dem neunten Platz beendet.

Daher sei ein Trainerwechsel dringend notwendig. „Unser Dank gilt Marco Elia, dem wir für seine weitere Trainerlaufbahn alles Gute wünschen“, endet die Mitteilung. Wer Nachfolger von Elia wird, ist noch offen.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.