• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Fussball

VfR Wardenburg feiert Turniersieg

31.12.2018

Oldenburg /Wardenburg Der VfR Wardenburg hat am Sonntagnachmittag das Hallenturnier um den Tip-Top Automobile Cup beim VfL Oldenburg II gewonnen. Mit nur einer Niederlage, bei fünf Siegen, hatten die Wardenburger am Ende die Nase vorn, entscheiden musste allerdings das letzte Spiel des VfR gegen den SV Ofenerdiek.

Der VfL Bad Zwischenahn setzte die beiden Mannschaften unter Druck, führte mit vier Siegen und einem Unentschieden das Feld an. Der Turniersieg wäre ins Ammerland gegangen, wenn Wardenburg und Ofenerdiek Remis gespielt hätten.

Der VfR ging gegen die Oldenburger durch Fabian Nitsche auch in Führung und baute diese durch Lennart Schönfisch auf 2:0 aus. Ofenerdiek gab sich jedoch nicht geschlagen und sorgte durch zwei Treffer von Jannis Baarts und Christoph Hortmann-Scholten wieder für den Ausgleich. Matchwinner dieser spannenden Partie war schließlich Sven Hörnlein, der mit seinem Treffer zum 3:2-Sieg den VfR Wardenburg zum Turniersieg schoss.

Somit wurde der VfL Bad Zwischenahn Zweiter, es folgten SV Ofenerdiek und SV Eintracht mit je zehn Punkten. Auf den weiteren Plätzen landeten Ausrichter VfL Oldenburg II, TuS Eversten sowie der FC Rastede.

Weitere Auszeichnungen gab es auch noch. So wurde Gunnar Wellhausen vom SV Ofenerdiek zum besten Torhüter gewählt und bester Spieler war Tjark-Ole Windhorst vom SV Eintracht. Der beste Torschütze wurde Lukas Menke vom Turniersieger VfR Wardenburg mit fünf Treffern.

„Es war ein tolles Turnier, mit spannenden und fairen Spielen und einen starken Teilnehmerfeld“, zeigte sich Steffen Janßen vom Ausrichter VfL Oldenburg II sehr zufrieden. „Sicher hätten wir gerne besser abgeschlossen, aber mit Wardenburg hat das Turnier auch den verdienten Sieger gefunden“.

Dem konnten sich die weiteren Teilnehmer nur anschließen. Allgemeiner Tenor war, es war eine super Organisation, alles verlief reibungslos und schlimmere Verletzungen blieben aus.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.