• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Fussball

Bunde siegt klar in Moordorf - Aurich unterliegt erneut

31.08.2019

Ostfriesland Drei Partien fanden am heutigen Abend in der Bezirksliga I statt. Ostfrisia Moordorf kassierte eine deutliche Heimniederlage, der TuS Strudden feierte hingegen einen letztlich klaren Heimsieg. Dabei mussten die Fans aber lange auf Tore warten. Dies taten auch die Zuschauer in Westrhauderfehn, dort allerdings vergebens.

Tura 07 Westrhauderfehn kam auf eigenem Platz gegen den TuS Middels nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. In einer nicht unansehnlichen Partie hatten beide Mannschaften zwar Torchancen, doch der Ball wollte nicht über die Linie. Durch das Remis haben beide Teams nun jeweils sieben Punkte auf ihrem Konto.

Nach torlosem ersten Durchgang traf Torjäger Jeff Dorn beim 3:0-Erfolg des TuS Strudden zur 1:0-Führung gegen die Sportvereinigung Aurich (66.). Die Entscheidung dieser Partie fiel durch einen Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden. Erst traf in der 80. Minute Dennis Heinemann zum 2:0, direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Patrick Janssen zum 3:0-Endstand. Durch den Sieg schließt der TuS punktemäßig in der Tabelle zu Aurich auf, auch hier haben beide Mannschaften nun sieben Zähler auf der Habenseite verbucht.

Mehr Tore gab es am Abend in Moordorf zu sehen, der TV Bunde siegte bei Ostfrisia mit 7:2. Dabei verschliefen die Gastgeber den Beginn der Partie und lagen nach 26 Minuten durch Tore von Girod (7.), Siemens (25.) und Wendland (26.) schnell mit 0:3 zurück. Dann wachten die Gastgeber aber auf und kamen binnen fünf Minuten zum Anschlusstreffer. In der 31. und der 36. Spielminute traf André Röpkes für Moordorf. Die Gastgeber kamen auch mit Schwung aus der Kabine, aber das 2:4 durch Volker Wirtjes bremste sie unsanft aus. Nach einer Stunde Spielzeit erhöhte Wladislav Bertram mit einem schönen Freistoß auf 5:2 für die Gäste, ehe sich auch Torjäger Eike Schmidt in die Torschützenliste eintrug. Er macht in der 67. Minute das halbe Dutzend voll. Den Schlusspunkt unter eine relativ einseitige zweite Halbzeit setzte Tom Siemens in der 87. Minute mit dem 7:2. Duplizität der Ereignisse: Auch der TV Bunde hat nun sieben Punkte geholt.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.