• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Moordorf fängt Holtland in letzter Minute ab

01.06.2019

Ostfriesland Am letzten Spieltag der Bezirksliga I wurde es noch einmal dramatisch. Holtland kassierte eine Niederlage in letzter Minute, fast zeitgleich traf Moordorf zur Entscheidung und rettete sich auf den 14. Tabellenplatz. Dieser berechtigt zur Relegation gegen den Dritten der Ostfrieslandliga. Sollte Firrel in der Landesliga die Klasse halten, würde der 14. Platz zum Klassenerhalt ohne Relegation reichen.

SV Großefehn - SV Blau-Weiß Borssum 4:1

Beide Teams spielten ohne große taktische Zwänge. Zwangsläufig standen beide Torhüter im Mittelpunkt. Jannes Friedrichs im Tor der Gastgeber und Felix Janßen waren im ersten Durchgang mehrmals gefordert. Zur Pause führten die Gastgeber durch einen Treffer von Hauke Specht (40.) mit 1:0. Nur kurz darauf scheiterte Yahya Berete an der Latte. Im zweiten Spielabschnitt fielen dann weitere Treffer. Nach dem 2:0 durch Aden sorgte Amar Karan mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Sechs Minuten vor dem Ende gelang Sven Voorwold mit einem direkt verwandelten Freistoß der Ehrentreffer. Durch die Niederlage hat Borssum auch die Teilnahme am Ostfriesland-Cup verpasst.

Die bereits abgestiegenen Gastgeber stellen sich keineswegs nur hinten rein, sondern lieferten eine offene Partie. In einer schwachen Bezirksligapartie gab es allerdings nur wenige bemerkenswerte Szenen. In der dritten Minute hatten die rund 80 mitgereisten Fans aus Holtland schon den Torschrei auf den Lippen, denn da jagte Fabian Hellmers ein Freistoß an die Latte. Danach verflachte die Partie. Viele Abspielfehler im Mittelfeld ließen kaum Spielfluss aufkommen. Erst in der 28. Minute passierte die nächste aufregende Szene, Timon Balzen schoss nach einer Ecke von der rechten Seite den Ball aus knapp 20 Metern rechts am Tor vorbei. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber die Chance zur Führung, aber Steffen Post scheiterte an Torhüter Müller. Auch im zweiten Spielabschnitt wurde die Partie nicht besser. Holtlands Trainer Janssen, der von Moordorfs Führung gegen Pewsum wohl gehört hatte, wechselte in der 77. Minute mit Sawadogo und van Dijk zwei weitere Offensivkräfte ein um mehr Druck zu machen. Dies hätte auch beinahe Früchte getragen, in der 88. Minute scheiterte erst van Dijk, Sawadogo vergab den Nachschuss. In der dritten Minute der Nachspielzeit besiegelte dann Steffen Post mit seinem Tor gegen die aufgerückte Abwehr den Abstieg des SV Holtland.

Ostfrisia hat sich durch einen Kraftakt in die Relegation gerettet. Sollte Firrel in der Landesliga noch die Klasse halten, würde Moordorf in der nächsten Saison in der in diesem Spiel Bezirksliga spielen. Beiden Teams war vor rund 400 Zuschauern der Druck deutlich anzumerken. Nur selten lief der Ball sicher über mehrere Stationen. Die Gastgeber gingen in der 19. Spielminute nicht unverdient in Führung. Torschütze war Nils Hogelücht. Auch in der Folge änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Bis weit in die zweite Halbzeit hinein gab es nur wenige Torchancen zu sehen. In der 83. Minute sorgte dann André Röpkes mit einem verwandelten Foulelfmeter für das 2:0 und damit die Entscheidung in dieser Partie.

In einem Spiel, in dem es um nichts mehr ging, zeigten beide Mannschaften weitestgehend Sommerfußball. Treffer gab es erst im zweiten Spielabschnitt zu sehen. In der 69. Minute brachte Jonic die Gäste in Führung, zwei Minuten später erhöhte Hillers auf 2:0. Als in der 76. Minute Wendland für Bunde verkürzte, kam noch einmal etwas Spannung auf. Letztlich brachte Loga den Sieg aber relativ ungefährdet über die Zeit und beendet die Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Bunde, die lange um die Meisterschaft mitgespielt haben, verabschiedeten ihr Trainerduo mit dem sechsten Platz in der Abschlusstabelle.

SV SF Larrelt - Turan 07 Westrhauderfehn 1:3

Die Gäste gingen im ersten Durchgang durch Söhnke Weßling (7.) und Buscher (15.) mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam Larrelt besser ins Spiel. In der 70. Minute verkürzte Nils Boekholder. Nach einer Ampelkarte gegen Torsten Mammen (70.) hatte Larrelt in Unterzahl nicht mehr die Kraft, den Rückstand aufzuholen. Kurz vor dem Abpfiff markierte der eingewechselte Wilke Weßling den 3:1-Endstand.

Vor der Meisterfeier hat der VfL noch rasch die Pflicht erfüllt. David Goguadze früh im Spiel (5.) und Lukas Siemers nach etwas mehr als einer Stunde (65.) sorgten für die Treffer des Landesliga-Aufsteigers. Esens beendet die Saison auf dem achten Tabellenplatz.

Durch den 16. Saisonsieg hat der TuS Strudden die Qualifikation für den Ostfriesland Cup unter Dach und Fach gebracht. Neuzugang Justin Ulpts brachte die Gäste in der 15. Minute in Führung, zehn Minuten später glich Barghorn aus. Dies war auch der Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt erwischte dann Strudden wieder den besseren Beginn. In der 52. Minute brachte Dorn sein Team in Führung. Sechs Minuten vor dem Ende machte Tobias Müller dann mit dem 3:1 alles klar.

SpVg Aurich - VfB Uplengen 3:2

Glen Sokoli traf vor und nach der Pause für Aurich zur Führung (18., 51.). Nach Christian Gündels Anschlusstreffer in der 68. Minute gelang Aurich acht Minuten später der Treffer zum 3:1. Zwei Minuten vor dem Abpfiff traf Lukas Berghaus

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.