• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Chancenplus nicht genutzt: Nortmoor verzweifelt an eigener Abschlussschwäche

19.10.2020

Ostfriesland Frisia Emden hat die Tabellenspitze der Staffel 2 im direkten Duell an Moordorf abgeben müssen. Ostfrisia siegte in Unterzahl. Im Kellerduell siegte Esens II deutlich. In der Staffel 1 musste Nortmoor eine bittere Niederlage einstecken.

Staffel 1

 TuS Holtriem - RSV Visquard 2:2

 Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Fans des TuS Holtriem am Samstag. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen nach einer Viertelstunde durch einen Treffer von Wübbena in Führung. Die Führung hatte auch zur Pause bestand. Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachte dann Holtriems Trainer Hilko Buss Dennis Gerdes für Steffen Emken in die Partie - und der zeigte ungeahnte Joker-Qualitäten. Mit seinem ersten Torschuss traf er in der 53. Minute zum Ausgleich, mit seinem zweiten Versuch drehte er in der 59. Minute das Spiel. Dass es aber trotzdem nicht zum dritten Saisonsieg reichte, lag an Mai Eeten. Der sorgte mit seinem Treffer in der siebten Minute der Nachspielzeit für das fünfte Remis des RSV in dieser Saison.

  FC Frisia Emden - SV Ostfrisia Moordorf 0:1

In Unterzahl nach einer frühen Roten Karte in der 18. Minute zeigte Moordorf im Spitzenspiel Moral und kam in der 62. Minute durch Andre Röpkes zum Siegtreffer. Die Emder, die auf fünf Stammkräfte verzichten mussten, kassierten die zweite Niederlage in Folge und mussten die Tabellenführung an Moordorf abgeben.

 TuS Esens II - SV Amisia Stern Wolthusen 5:0

Nach der frühen Führung durch Lukas Emken in der zehnten Spielminute legte Frank Terstappen vor der Pause einen Doppelpack nach (31., 45.). Auch im zweiten Spielabschnitt hat die Bezirksliga-Reserve das Kellerduell größtenteils unter Kontrolle. In der 65. Minute traf Jan Kau zum 4:0, den Schlusspunkt setzte der 81. Minute Kai Heizmann.

 SV Concordia Suurhusen - FC Loquard 3:1

Nach der frühen Führung der Gäste durch Frerichs bereits in der vierten Spielminute dauert es bis in die Nachspielzeit des ersten Durchgangs, er den Concorden der Ausgleich gelang. Korte traf für Suurhusen. Im zweiten Spielabschnitt dauert es bis in die Schlussphase hinein, ehe die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Lingener in der 85. Minute und Kloos in der dritten Minute der Nachspielzeit schossen Suurhusen auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem punktgleichen Spitzenreiter aus Moordorf.

... lade FuPa Widget ...
Ostfrieslandliga Staffel 1 auf FuPa

Staffel 2

 TuRa 07 Westrhauderfehn II - TSV Ostrhauderfehn 1:1

Gerechte Punkteteilung im Derby. Der ausführliche Bericht ist hier zu finden.  

  Holter SV - SV Wittmund 5:0

Roland Rittner sorgte mit seinen beiden Treffern vor der Pause (26., 39.) für den Doppel 2:0-Halbzeitstand. Ein Doppelschlag von Dominik Volkeri (64.) und Lukas Möhlmann vier Minuten später entschieden dann die Partie. In der Nachspielzeit traf Menke zum 5:0-Endstand.

 SV Jheringsfehn/Stikelkamp/Timmel - BSV Bingum 9:0

Bis zur Pause hielt der Gast aus dem Rheiderland gut mit. Lediglich Karstan in der achten Minute und Reimers in der 39. Minute gelangen Treffer für die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt brachen dann alle Dämme. Binnen sieben Minuten schraubten Reimers (49., 56.), Welzel (52.) und Ihler (45.) das Ergebnis auf 6:0. De Buhr in der 64. Minute, erneut Karstan (76.) und Baumann fünf Minuten vor dem Abpfiff machten dann den Kantersieg perfekt.

 SV Nortmoor - SV Ems Jemgum 1:2

 Die Gäste aus dem Rheiderland gingen bereits in der siebten Minute durch Sharon Leptin in Führung. Zwar gelang Nortmoor nur zehn Minuten später der Ausgleich durch Mirko Schoon, aber Arne Brandt brachte den SV Ems noch vor dem Seitenwechsel wieder in Führung (38.). Im zweiten Abschnitt war Nortmoor deutlich überlegen, es fehlt aber das nötige Quäntchen Glück, um den Ausgleich zu erzielen. Nortmoors Trainer Henning Baumann sprach im Anschluss an die Partie von einer unnötigen Niederlage. „Wir müssen spätestens im zweiten Durchgang das 2:2 machen“, haderte er nach dem Abpfiff mit der Abschlussschwäche seines Teams. „Jemgum hatte im gesamten zweiten Spielabschnitt keine richtige Torchance.“ Die mangelnde Chancenverwertung ist seiner Meinung nach auch auf den Tabellenstand zurückzuführen. „Wenn man unten drin steht, fehlt einem das Selbstvertrauen.“

... lade FuPa Widget ...
Ostfrieslandliga Staffel 2 auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.