• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Effektiver Gast nimmt Punkte aus Borssum mit

01.11.2019

Ostfriesland Tura 07 Westrhauderfehn ist wieder alleiniger Spitzenreiter in der Bezirksliga I. Trotz eines frühen Rückstands siegte Tura deutlich gegen Aufsteiger FC Norden. Tura kletterte durch den Sieg in der Tabelle an Bunde vorbei auf den ersten Platz, hat aber ein Spiel mehr ausgetragen als die Rheiderländer. Dahinter lauert Frisia Loga, die zwar sechs Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze, aber noch zwei Spiele nachzuholen haben.

 SV Blau-Weiss Borssum – SV Frisia Loga 1:2

Trotz einer starken Leistung stehen die Emder wieder mit leeren Händen da. Borssum spielte von Anfang an gut mit, hatte Chancen, nutzte diese aber nicht. Anders die Gäste, die die erste Torchance der Partie direkt zur Führung nutzten. Nach einem Abspielfehler der Gastgeber passte Huxsohl auf Pascal Menken, der wackelte seinen Gegenspieler aus und traf flach ins lange Eck. Im Gegenzug scheiterte Wienekamp aus kurzer Entfernung, nach der anschließenden Ecke traf Arbeit nur den Pfosten. Mit Beginn des zweiten Durchgangs kam Sven Meyer für Jörn Arbeit ins Spiel, der Joker bedankte sich vier Minuten nach seiner Einwechslung mit dem 1:1. Er schob eine Vorlage von Waldecker zum verdienten Ausgleich in die Maschen. In der 72 Minute hätte er beinahe einen Doppelpack geschnürt, sein Kopfball ging aber knapp am Tor vorbei. In der Schlussphase bewies Loga einmal mehr seine Effektivität und traf mit der einzig klaren Chance des zweiten Durchgangs zum Sieg. Torschütze war Hauke Bugiel.

SV Blau-Weiss Borssum: Felix Janßen, Alper Özcelik, Philipp-Peter-Erich Janßen, Fabian Hühn, Jerome Waldecker (76. Henning Schmidtke), Sandro Poppenga (69. Timo Goldenstein), Jan Tietje, Brian Wienekamp, Ibrahim Balhas, Viktor Tierbach, Jörn Arbeit (46. Sven Meier)

SV Frisia Loga: Frank Beekmann, Daniel Diekmann, Hauke Janssen (64. Benjamin Geus), Artur Delchmann, Tobias Timpe, Tim-Philipp Huxsohl, Tobias Hillers, Jonas Siems, Daniel Hoppen, Hauke Bugiel, Pascal Menken

Tore: 0:1 Pascal Menken (25.), 1:1 Sven Meier (48.), 1:2 Hauke Bugiel (90.).

 TuS Middels – TuS 1863 Pewsum 1:3

Die Zuschauer sahen in Middels im ersten Durchgang wenig erwärmendes, im zweiten Spielabschnitt wurden sie dann aber für ihr Ausharren belohnt. In der 55. Minute verwandelte Johann Fass einen Foulelfmeter zur Führung für Middels. Pewsums Trainer Bernd Janssen bewies dann ein glückliches Händchen: In der 67. Minute wechselte er Marvin Davids für Karsten Weyers ein. Fünf Minuten später erzielte eben dieser Davids dann den Ausgleich. In der Schlussphase wurde es dann für Middels richtig bitter. Erst traf Keno Buss eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit per Strafstoß zur Führung für Pewsum, in der Nachspielzeit schnürte Davids dann den Doppelpack.

TuS Middels: Dary Aaron de Walt, Johann Fass, Timo Klemm, Ralf Martens, Christoph Wirz (82. Christian Janssen), Peter Olukayode Ojobaro, Eliel Pierre Delphonse, Mohamed Junior Doumbia, Kevin Hollmann, Marco Düselder, Gyoksel Rasim (86. Tom Deyerling)

TuS 1863 Pewsum: Lukas Christians, Eugen Keller, Lars Lautenbach (60. Fred Kwasi Ocloo), Hauke Ulferts, Andreas Olk (90. Leon Meyer), Joergen Klingenberg, Niko Fischer, Keno Thiele, Keno Buß, Eyüpsultan Eyüpoglu, Carsten Weyers (67. Marvin Davids)

Tore: 1:0 Johann Fass (55. Foulelfmeter), 1:1 Marvin Davids (72.), 1:2 Keno Buß (89. Foulelfmeter), 1:3 Marvin Davids (90.).

 SV Ostfrisia Moordorf – TuS Strudden 0:4

Die Gäste erwischten vor rund 150 Zuschauern einen Blitzstart und führten bereits nach 17 Minuten mit 2:0. Nach Dorns zweiten Treffer war die Partie eigentlich schon entschieden, Moordorf war zu harmlos und konnte Strudden nur selten in Gefahr bringen. Im zweiten Spielabschnitt verwaltete der TuS das Ergebnis, der eingewechselte Lars Neumann setzte der in der 68. Minute den Schlusspunkt. Ostfrisia hat es keins seiner letzten acht Spiele gewonnen, lediglich zwei Remis stehen zu Buche. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt inzwischen fünf Punkte, dazu hat Moordorf noch zwei Spiele mehr ausgetragen als der derzeitige Tabellendreizehnter, Blau-Weiß Borssum.

SV Ostfrisia Moordorf: Simon Weber, Marven-Alexander Ihben, Julian Meyer, Tobias Janssen, Tim Röpkes, Maarten van Kooten, Kevin Erdwiens, Mirco Schütte, Leon Zimmermann, Andre Röpkes, Nils Hogelücht

TuS Strudden: Nils Winkler, Patrick Janssen, Tobias Müller, Dennis Spaamann, Johannes-Siebelt Schmidt, Thilo Janßen, Timo Cordes, Jeff Dorn, Mattis Schultz, Patrick Breu, Justin Ulpts

Tore: Tore: 0:1 Jeff Dorn (10.), 0:2 Tobias Müller (17.), 0:3 Jeff Dorn (36.), 0:4 Lars Neumann (68.).

 TuRa 07 Westrhauderfehn – FC Norden 7:1

Nach der frühen Gästeführung wachte Westrhauderfehn auf und erzielte vier Tore binnen acht Minuten. Auch im zweiten Spielabschnitt war Tura das klar bessere Team. Der Aufsteiger aus Norden leistete auch im zweiten Durchgang kaum Gegenwehr und kassierte zum zweiten Mal in dieser Saison eine Niederlage mit sechs Toren Differenz. In der Tabelle trennen den FC jetzt noch vier Punkte vom Relegationsplatz, den der VfB Uplengen innehält.

TuRa 07 Westrhauderfehn: Hendrik Gossmann, Tobias Fischer, Mathis Buscher, Sönke Weßling, Wilke Weßling, Lenard Buscher (66. Hannes Möhlmann), Onno Janßen, Kevin Lüpkes, Ole Eucken (66. Marcel Degner), Frank Waden (59. Erhan Colak), Marcel Hinz

FC Norden: Maurice-Eike Ippen (13. Johannes Yalcin), Alexander Grensemann, Imko Schwitters, Sven Fischer, Kevin Mennenga, Michael Konken, Heye Neumann, Björn Peters, Carsten Marek (90. Tizian Dorow), Jannis Langheim (74. Michele-Sebastiano Carrafa), Jens Bakker

Tore: 0:1 Jens Bakker (15.), 1:1 Frank Waden (19.), 2:1 Tobias Fischer (21.), 3:1 Mathis Buscher (23.), 4:1 Ole Eucken (27.), 5:1 Frank Waden (55.), 6:1 Sönke Weßling (63.), 7:1 Erhan Colak (75.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.